Reizthema Windkraft

Kritik am Vorstand: Naturschützer Arno Werner verlässt Verband

+
Dem Arbeitskreissprecher reicht es: Ornithologe Arno Werner hört auf. 

Der langjährige Arbeitskreissprecher der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON), Arno Werner, beendet seine ehrenamtliche Tätigkeit für den Verband.

Er wird also auch nicht mehr sein Amt als Sprecher ausüben. Das hat der Bebraner jetzt mitgeteilt. Grund für seinen Rückzug ist besonders das Thema Windkraft. Werner kritisiert dazu den HGON-Landesvorstand. 

Zwischen dessen Aussagen zur Windkraft und denen der Landesregierung gebe es kaum noch Unterschiede. So habe man sich dahingehend geäußert, dass auch in EU-Vogelschutzgebieten Windkraftanlagen errichtet werden könnten, um das Zwei-Prozent-Ziel des Landes zu erreichen (zwei Prozent der Landesfläche soll für Windkraftanlagen zur Verfügung gestellt werden, Red.). Für einen Vogelschützer sei das nicht akzeptabel.

Ehemaliger Arbeitskreissprecher erhebt Vorwürfe gegen Mitglieder des Vorstands

Noch schwerwiegender sein Vorwurf, dass Vorstandsmitglieder Berufliches und Privates verquickten, indem sie auf der einen Seite Rotmilanschutzprojekte initiierten, auf der anderen Seite aber in Planungsbüros Gutachten für Windkraftprojektierer erstellten.

Erbost ist Werner auch darüber, dass ein Vorstandsmitglied für den Monitoring-Bericht über das EU-Vogelschutzgebiet zwischen Rotenburg und Niederaula ohne Rücksprache Daten genutzt habe, die die Ehrenamtlichen vor Ort erhoben hatten. 

Diese Daten seien auch nicht vollständig, sondern nur als eine Art Zwischenbericht für die Mitglieder gedacht gewesen. Stattdessen habe man ihn ohne zu fragen als Mitautoren bezeichnet – was Werner ärgert, weil die Daten nicht komplett waren. Das entspräche nicht seinen Ansprüchen. Auf sein Nachhaken habe der Vorstand bis heute nicht reagiert – über ein Jahr lang. 

Arno Werner reicht es jetzt also. Der Vogel- und Naturschützer wird sich künftig innerhalb der Naturschutzinitiative einsetzen. Dort arbeitet er im Länder- und Fachbeirat Hessen mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.