Landessportbund Hessen unterstützt ehrenamtliche Arbeit mit 19.000 Euro

Bewilligungsbescheide des Landessportbundes Hessen in Höhe von 18 683 Euro Euro erhielten zwölf Sportvereine des Kreises: Die Förderzusagen übergab Sportkreisvorsitzender Paul Mähler (vorn, rechts) in einer Infoveranstaltung des Sportkreises Hersfeld-Rotenburg in Bebra an die Vereinsvertreter – hier an Andrea Weiß vom Ruderverein Bad Hersfeld. Foto: Vöckel/nh

Bebra. Der Sport kurbelt die Wirtschaft an: Zwölf Vereine des Sportkreises Hersfeld-Rotenburg investieren 421 197 Euro in Sportstätten und langlebige Sportgeräte. Den Bau und die Anschaffung unterstützt der Landessportbund Hessen mit Fördermittel aus dem Vereinsfond. Der Gesamtbetrag der Zuschüsse: 18.683 Euro.

Die Förderzusagen der Landessportorganisation überreichte Sportkreisvorsitzender Paul Mähler den Vereinsvertretern in Bebras Hessischen Hof. Das meiste Geld erhält ein Verein für ein neues Sportgerät: Der Hersfelder Ruderverein mit 4443 Euro für ein Achter-Ruderboot. Der Reit- und Fahrverein Heringen bekommt einen Zuschuss von 3095 Euro für den dringend erforderlichen Neubau der Reithalle und der Ställe nach einem verheerenden Brand. Sanieren muss der Schützenverein Heenes seine Sportstätte. Diese Erneuerung unterstützt der Landessportbund Hessen mit 2361 Euro. Fast 70.000 Euro muss der Schützenverein Lengers aufwenden, um Sicherheitsauslagen zu erfüllen. Bezuschusst wird das Projekt vom Landessportbund mit 2171 Euro. Der Hattenbacher Sportverein erhält eine Förderung in Höhe von 1962 Euro für die Sanierung des Vereinsheims. Weitere Förderbescheide für den Kauf von langlebigen Sportgeräten übergab Sportkreisvorsitzender Paul Mähler an den Schützenverein Hessentreue Breitenbach am Herzberg (1917 Euro), den Jugendfußballverein Bad Hersfeld (879 Euro), den Schützenverein Sorga (650 Euro), den Eisenbahner-Sportverein Weiterode (330 Euro), den Turn- und Sportverein Oberhaun (330 Euro), den Turn- und Sportverein Weißenhasel (311 Euro) und den Turn- und Sportverein Bebra (233 Euro).

Mit der Übergabe der Bewilligungsbescheide wurden alle Anträge an den Landessportbund Hessen abgedeckt, die bis zum Ende des ersten Quartals 2016 in der Geschäftsstelle in Frankfurt eingegangen waren. Informationen zur Vereinsförderung durch den Landessportbund Hessen gibt es bei den Mitgliedern des Sportkreisvorstandes und immer freitags von 14 bis 17 Uhr in der Servicestelle des Sportkreises in Rotenburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.