Millionenprojekt in Bebras Ortsteil

Neue Brücke für Blankenheim: 25 Tonnen Stahlbeton schweben über der Fulda

Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
1 von 25
Stahlbetongiganten für die neue Fuldabrücke: In Blankenheim werden zwölf Träger zum Stahlüberbau zusammengesetzt.
Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
2 von 25
Stahlbetongigant für die neue Fuldabrücke in Blankenheim: Mit einem Großeinsatz werden am Donnerstag Stahlbetonträger zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
3 von 25
Stahlbetongigant für die neue Fuldabrücke in Blankenheim: Mit einem Großeinsatz werden am Donnerstag Stahlbetonträger zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
4 von 25
Stahlbetongigant für die neue Fuldabrücke in Blankenheim: Mit einem Großeinsatz werden am Donnerstag Stahlbetonträger zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
5 von 25
Stahlbetongigant für die neue Fuldabrücke in Blankenheim: Mit einem Großeinsatz werden am Donnerstag Stahlbetonträger zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
6 von 25
Stahlbetongigant für die neue Fuldabrücke in Blankenheim: Mit einem Großeinsatz werden am Donnerstag Stahlbetonträger zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
7 von 25
Stahlbetongigant für die neue Fuldabrücke in Blankenheim: Mit einem Großeinsatz werden am Donnerstag Stahlbetonträger zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
8 von 25
Stahlbetongigant für die neue Fuldabrücke in Blankenheim: Mit einem Großeinsatz werden am Donnerstag Stahlbetonträger zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
Das Bild zeigt die Bauarbeiten an der neuen Fuldabrücke in Blankenheim: Zwölf bis zu 25 Tonnen schwere Stahlbetonträger werden zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.
9 von 25
Stahlbetongigant für die neue Fuldabrücke in Blankenheim: Mit einem Großeinsatz werden am Donnerstag Stahlbetonträger zum Stahlüberbau der Brücke zusammengesetzt.

Zwölf Stahlbetonträger bilden in Blankenheim den Stahlüberbau der neue Fuldabrücke. Es ist Millimeterarbeit mit tonnenschweren Puzzleteilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Fensterkonzert am Lullusbrunnen begeisterte viele Zuhörer
Das Rathaus, die ehemalige Stadtkasse und die Hoehlsche Buchhandlung hatten ihre Fenster geöffnet, um wohltuenden …
Fensterkonzert am Lullusbrunnen begeisterte viele Zuhörer
Kleingärtner schaffen blühende Oasen 
Frisches Obst und Gemüse, bunte Blüten und Platz zum Spielen und Erholen: Kleingartenanlagen bieten den …
Kleingärtner schaffen blühende Oasen 

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.