1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Bebra

Outdoortrampolin in Bebra geriet in Brand

Erstellt:

Kommentare

Blaulicht eines Polizeiwagens
(Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Ein Outdoortrampolin in der Kerschensteinerstraße in Bebra ist am Mittwochnachmittag in Brand geraten. Das teilt das Polizeipräsidium Osthessen in Fulda mit.

Bebra. Gegen 17.10 Uhr informierten Zeugen die Rettungskräfte über das Feuer. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und löschte die brennende Trampolinmatte. Verletzt wurde dabei niemand. An dem Sportgerät, das für jedermann zugänglich ist, entstand nach Angaben der Polizei Sachschaden von etwa 1 000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit noch unbekannt. Auch Brandstiftung kann momentan nicht ausgeschlossen werden.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach zwei Jugendlichen, die zuvor in der Nähe des Trampolins gesehen wurden. Ob diese mit dem Brand in Verbindung stehen, ist derzeit noch unklar. Sie werden wie folgt beschrieben:
-  Teenager 1: männlich, etwa 15 bis 17 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, blonde Haare, trug ein rotes Oberteil.
- Teenager 2: weiblich, etwa 15 bis 17 Jahre alt, mittellange, blonde Haare, trug ein grünes Oberteil

Zeuginnen und Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter Telefon 06623/937-0 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.  (red/zac)

Auch interessant

Kommentare