Das Comedy-Duo pfiff im Lokschuppen auf alles Korrekte

Mundstuhl in Bebra: Peinliches zum Kaputtlachen

Das Bild zeigt zwei als Frauen verkleidete Männer, die beiden Komiker von Mundstuhl bei ihrem Auftritt in Bebra.
+
Sie haben sich viel zu erzählen: Peggy und Sandy teilen das Schicksal, schon jung mehrfach Mutter geworden zu sein.

Die Scherze von Mundstuhl sind geschmacklos und politisch völlig unkorrekt. Auch ihre Bebraer Fans lieben sie dafür und klatschten heftig.

Bebra - Gäbe es eine Sprachpolizei, sie wäre an diesem Abend im Bebraer Lokschuppen mit dem Strafzettelschreiben kaum nachgekommen. Kein Wunder, ist doch das Comedy-Duo Lars Niedereichholz und Ande Werner alias „Mundstuhl“ nicht gerade für verklemmten Humor aus dem Mädchenpensionat bekannt.

Ganz im Gegenteil, hier geht es deftig und vor allem weit unterhalb der Gürtellinie zur Sache; das rasante Feuerwerk aus derben Späßen und politischen Inkorrektheiten ließen Fräulein Rottenmeier mit Sicherheit in eine abrupte Schockstarre fallen, aus der sie selbst mit einer Überdosis Riechsalz nicht so schnell zurückzuholen wäre. Keine Peinlichkeit, keine Geschmacklosigkeit und kein noch so abgegriffenes Klischee lassen die beiden Brachial-Komiker aus, um dem Privatfernsehpublikum, letztendlich aber auch einer politisch überkorrekten Gesellschaft einen irrwitzig komischen Zerrspiegel vorzuhalten.

Mundstuhl in Bebra: Nichts für Zartbesaitete

Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.  © Thomas Landsiedel

Da sind die beiden „Ossi-Tussen“ Sandy und Peggy, Anfang Zwanzig schon dreifache Mütter, für die die Doppelbelastung Hauptschule und Kinder einfach nicht zu schaffen war. Kein Wunder, daß ihr Ältester, der zwölfjährige Justin, nun mit der 38-Jährigen Chantalle Luna-Moon geht und auf gesellschaftskritischen Demos den Polizisten schon mal zeigt, wie hoch letztens das Hochwasser in Chemnitz stand.

Mit von der Partie sind auch die beschränkten Kultfiguren Dragan und Alder, die mit ihren Proll-Karren protzen, Kampfsport trainieren und fast alles „Scheißendreck“ finden. Oder Grillschorsch, der zu Weihnachten Karpfen auf „polnische Art“ – sprich frisch beim Händler geklaut – serviert sowie der einem hyperaggressiven Pitbull ähnelnde Andi, dessen neue Freundin - die „fette Sau“ - nach kaum drei Monaten schon im vierten Monat schwanger ist.

Leichter verdaulich und amüsanter sind die Kabbeleien des Duos, wenn sie zum Abschluß wirklich als Ande und Lars auf der Bühne stehen, sich gegenseitig mit bislang unbekannten Improvisationen überraschen und dabei kaum aus dem Lachen herauskommen.

Da wird über diese „Scheiß Kirche von diesem Scheiß Gandhi in diesem Scheiß Barcelona“ gelästert oder philosophiert, was man machen würde, wenn man nur noch eine Stunde zu leben hätte: „Ich wollte schon immer mal ein Blumenzwiebelseminar machen.“ Zum Schluß sangen sie noch von „Kokain und Strohrum“ und zerpflückten als Zugabe Michael Holms Hit „El Lute“.

Sicherlich kein Abend für Zart-Besaitete, aber ein Vergnügen für alle, für die political Correctness und Gender-sternchen einfach nur „Scheißendreck“ sind; jedenfalls gab’s zum Schluß viel Applaus und Standing Ovations. Positiv zu vermerken ist jedenfalls das neue Bestuhlungskonzept sowie die ebenfalls neue Ton- und Lichtanlage, womit der Lokschuppen zur Top-Location in der Region wird.

Fotos auf hna.de/rotenburg

Von Thomas Landsiedel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.