Führerschein weg

Alkohol fuhr mit: Junge Frau verursacht Unfall bei Bebra

Das bild ist ein Symbolfoto und zeigt ein Polizeiauto
+
Symbolbild: Die Polizei traf Rotenburgerin zu Hause an

Alkohol hat offenbar eine große Rolle bei einem Unfall gespielt, der am Freitagmorgen um 7 Uhr auf der B 27 bei Bebra passiert ist.

Bebra - Nach Angaben der Polizei war eine 20-jährige Fahrerin aus Rotenburg mit ihrem Auto, aus Richtung Bad Hersfeld kommend, zwischen Bebra-Mitte und Bebra-Nord unterwegs. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und beschädigte eine Leitplanke.

Anschließend entfernte sich die Unfallverursacherin unerlaubt vom Unfallort. Eine Streife der Polizeistation Rotenburg konnte die Frau kurze Zeit später in ihrem Zuhause antreffen. Da die Unfallverursacherin erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde gegen sie ein Strafverfahren eingeleitet, ihr Führerschein sichergestellt. Die junge Frau wurde zur Blutentnahme zur Polizeistation gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.