Wichtig sind Körperhaltung und Kopfform der Figur

Schritt für Schritt: So entsteht eine Quitsch-Karikatur

Thomas Quitsch, Porträt, Karikaturzeichner, Bebra, Karikatur, Wolf, Rotkäppchen
1 von 4
Schritt für Schritt zur fertigen Karikatur: Bevor Thomas Quitsch den Stift in die Hand nimmt, ist das Bild in seinem Kopf bereits vorgezeichnet. Mit der ersten Skizze wird die Körperhaltung der Figuren und wo sie im Bild stehen festgelegt.
Thomas Quitsch, Porträt, Karikaturzeichner, Bebra, Karikatur, Wolf, Rotkäppchen
2 von 4
Während sich die Grundkomposition nicht mehr grundlegend verändert, kommen viele Feinheiten und Details hinzu.
Thomas Quitsch, Porträt, Karikaturzeichner, Bebra, Karikatur, Wolf, Rotkäppchen
3 von 4
So verändert sich beispielsweise die Schnauze des Wolfes. 
Thomas Quitsch, Porträt, Karikaturzeichner, Bebra, Karikatur, Wolf, Rotkäppchen
4 von 4
Die fertige Karikatur mit Schatten und Farbe. Der Titel: "Sind wir reif für den Wolf? Oder: Wieviel Rotkäppchen verträgt der Canis lupus".

Karikaturist Thomas Quitsch aus Bebra geht es immer um die Details. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie ein Bild des Künstler Gestalt annimmt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tolle Stimmung beim 9. Live Help im Buchcafé
Tolle Stimmung beim 9. Live Help im Buchcafé
Tag der offenen Tür an der Modellschule Obersberg
Die Modellschule Obersberg gab am vergangenen Samstag Einblicke in den Unterricht
Tag der offenen Tür an der Modellschule Obersberg

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.