Brand bei ehemaligem Bebraer Betonwerk stellte sich als Lagerfeuer heraus

Bebra. Entwarnung: Das mögliche Feuer im ehemaligen Betonwerk Witzel in Bebra stellte sich zum Glück als Fehlalarm heraus. Die anrückende Feuerwehr fand vor Ort keinen Brand, sondern ein Lagerfeuer vor.

Aktualisiert um 10.50 Uhr

Die Bebraer Feuerwehren sind am Donnerstagmorgen durch die Leitstelle Hersfeld-Rotenburg wegen einer Rauchentwicklung in der Nähe des ehemaligen Betonwerks alarmiert worden. 

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte aber schnell festgestellt werden, dass es sich nur um ein Feuer auf dem Nachbargrundstück handelte. 

Damit war kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich, teilt Florian Bode, Pressesprecher der Feuerwehr Bebra, mit. 

Bereits vor etwa einem Monat hatte es einen Großbrand im ehemaligen Bebraer Betonwerk gegeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.