Verkaufsoffener Sonntag: Viel los trotz Regens

Kuchen für die Kirchturmerneuerung: Ulrika Stauffenberg, links, und andere Frauen der evangelischen Gemeinde hatten Kuchen gebacken, um Geld für eine bevorstehende Sanierung zu sammeln. Rechts Mira und Kilian mit ihren Eltern Martin und Stefanie Schäfer.

Bebra. Gut, dass die sogenannte Mall im Bebraer Einkaufszentrum „das be!" so geräumig ist. Trotz Regenwetters zog es am verkaufsoffenen Sonntag der Handels- und Gewerbevereinigung unter dem Motto „Ab in den Frühling - Bebra bewegt sich“ gestern viele Besucher in die Innenstadt, wussten sie doch, dass sie es im „be!“ warm und trocken haben.

Ungewohnt: Der zehnjährige Kirill testet mit Werner Funk einen Rollator.

Aber auch die übrige Innenstadt füllte sich im Laufe des Nachmittags. Autohäuser der Region hatten die Nürnberger Straße in eine Autoausstellung unter freiem Himmel verwandelt. Die Kreisverkehrswacht stellte ihre Beteiligung unter das Motto: „Sicher im Alter“. So erfuhren die Besucher, wie sich ein Rollator richtig einstellen und nutzen lässt. Immer mehr davon würden in Deutschland verkauft, so Werner Funk von der Kreisverkehrswacht, aber viele wüssten nicht, wie mit dem Rollator richtig und sicher im Verkehr umgegangen werde.

Frauen der evangelischen Gemeinde verkauften Kuchen. Der Erlös, lernten die Gäste, hat einen bestimmten Zweck: Der Kirchturm muss restauriert werden. Lara und Lukas Holzhauer verschenkten im Auftrag der HGV Schoko-Osterhasen an Kindergartenkinder.

Die Kindergartenkinder hatten Ostersträuße geschmückt, die später im „be!“ für die Kindergärten versteigert wurden. Die Geschäftsleute hatten sich für Kinder Spiele ausgedacht. Die Musiker des Spielmannszugs des TSV traten in der Stadt auf, und das neu errichtete Backhaus nahm probehalber schon mal den Betrieb auf: Dort gab es Köstlichkeiten aus dem Ofen zu probieren.

Von Achim Meyer

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.