Schließung der Alheimer-Kaserne in Rotenburg ein Schwerpunkt

Leserforum zur Landratswahl: Kandidaten zeigen sich kämpferisch

Bebra. 300 Menschen kamen ins neue Einkaufszentrum "das be!", um beim Leserforum mit den fünf Kandidaten der Landratswahl im Kreis Hersfeld-Rotenburg dabei zu sein.

Leserforum zur Landratswahl in Hersfeld-Rotenburg

In dem neuen Einkaufszentrum in Bebra trafen erstmals alle Kandidaten direkt aufeinander und wurden von den beiden Redaktionsleitern Marcus Janz und Kai A. Struthoff ins Kreuzverhör genommen. Zur Landratswahl treten an: Dr. Michael Koch (CDU), Werner David (FDP), Elke Künholz (SPD), Jörg Brand (unabhängig) und Alexander Sauer (unabhängig).

Etwa 300 Besucher waren gekommen, um die interessante und äußerst fair und sachlich geführte Diskussion zu verfolgen. Kämpferisch zeigten sich die meisten Kandidaten gerade auch in der Diskussion um die geplante Schließung der Alheimer-Kaserne in Rotenburg. „Das ist eine Fehlentscheidung. Die Rotenburger Kaserne muss bleiben. Die Entscheidung ist das Ergebnis einer strukturlosen Sicherheitspolitik“, betonte Sauer. David sieht den Fehler in der Vergangenheit: „Die Verbindungen nach Berlin und Wiesbaden waren nicht so gut wie sie es für die Region hätten sein müssen“. Jetzt sehe er keine große Chance mehr, die Kaserne zu erhalten. „Das Kind ist noch nicht in den Brunnen gefallen“, erklärte dagegen Koch. „Nach meiner Kenntnis hat im Verteidigungsministerium eine Prüfung begonnen. Versprechen kann man aber nichts.“

„Die Region steht zum zweiten Mal auf. Sie ist schon mal aufgestanden bei Verteidigungsminister Struck und hat den damaligen Beschluss kippen können“. Daran erinnerte Künholz. Brand betonte: „Wird die Kaserne geschlossen, werden 40 bis 60 Millionen Euro an Steuergeldern rausgeschmissen. Ich frage mich, warum Steuergeldverschwendung nicht genauso unter Strafe gestellt wird wie Steuerhinterziehung.“ (dup)

Was die Kandidaten zum Thema schnelles Internet, Tourismus, Windkraft sowie Leerstand und Einkaufszentren zu sagen haben, lesen Sie in der Donnerstagausgabe der HNA Rotenburg-Bebra.

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.