Stimmungsvoll in die Weihnachtszeit starten

+
Reges Treiben: Die zahlreichen Besucher des Adventsmarktes in Bebra lauschen gespannt dem vielfältigen Programm.

Bebra. Zu besonderen Anlässen legt der Bebraer Rathausmarkt ein ganz besonderes Kleid an.

In diesen Tagen ist es wieder so weit, und alle, die mit offenen Augen durch die Stadt gehen, haben es längst bemerkt: Der Adventsmarkt steht vor der Tür. Vom heutigen Donnerstag, 30. November, bis zum kommenden Sonntag, 3. Dezember, trifft man sich in stimmungsvoller Atmosphäre im Herzen der Stadt – in diesem Jahr zum ersten Mal unter einem romantischen Sternenhimmel voller Lichterglanz. Festliche Klänge und verführerische Düfte laden jeden ein, sich auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen und bei einer leckeren Tasse Glühwein oder bei einem alkoholfreien Heißgetränk die schönsten Momente des Jahres 2017 Revue passieren zu lassen.

Budenzauber

Der jedes Jahr aufs Neue begeisternde Budenzauber mit 20 liebevoll aufgebauten, gewerblich und privat betriebenen Ständen sind am Donnerstag von 16 bis 22 Uhr geöffnet, am Freitag ebenfalls von 16 bis 22 Uhr, am Samstag von 14 bis 22 Uhr und zum guten Schluss am Sonntag von 14 bis 20 Uhr.

„Genießen Sie die besinnliche Stimmung und das vielfältige Angebot an Originellem und Gediegenem, das kleine und größere Wünsche in Erfüllung gehen lässt!“, rufen Stefan Knoche und Michael Lehn von der Stadtentwicklungsgesellschaft schon jetzt allen Besucherinnen und Besuchern zu.

„Wie immer gibt es Attraktives zu entdecken und zu probieren: Von traditionellem Kunsthandwerk über heiße und kalte Getränke bis hin zu bekannten Köstlichkeiten vom Grill, Flammkuchen, orientalischen Spezialitäten, Crêpes, frisch zubereiteten und geräucherten Fisch- und Fischbrötchen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vor allem jede Menge Anregungen für ein einmaliges Geschenk!“

Ganz besonders freut sich Stefan Knoche, dass der städtische Bauhof seine Sternenhimmel-Idee verwirklicht hat. „Karl-Heinz Wittich hat sich eine Konstruktion ausgedacht, bei der 70 an sieben Stahlseilen befestigte Original Herrnhuter Sterne den gesamten Rathausmarkt überspannen und in wunderschönes Licht tauchen, ab Donnerstag, 18 Uhr, wenn der Erste Stadtrat Bernd Holzhauer den Markt eröffnen und den Sternenhimmel einschalten wird.“

Klangvoll durch die Weihnachtszeit

Download

PDF der Sonderseite weihnachtliches Bebra

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Klangvoll eingestimmt auf die Eröffnung werden die Besucher des Adventsmarkts auch dieses Jahr wieder vom Kinderchor „GilfPeppers“ aus Gilfershausen. Man hat die singenden Jungen und Mädchen aus dem „dollen Dorf“ schon fast vor Augen – wie sie kurz vor 17 Uhr die Bühne betreten, mit roten Nikolaus-Zipfelmützen, leuchtenden Augen, ein bisschen aufgeregt, und wie sie dann zu singen beginnen. Welches Lied sie wohl als erstes vortragen werden?

Gleichfalls am Donnerstag sind Bäwersche, Beigefreite und Besucher ab 19 Uhr zur „After-Work-Party“ eingeladen. Auch diesmal sorgt die „Galaxy Eventband“ wieder für eine ordentliche Portion gute Laune, und wer die Gruppe kennt, weiß, dass es ein bisschen länger dauern kann.

An den Folgetagen treten natürlich noch zahlreiche weitere Künstler auf, die vielen Adventsmarktbesuchern schon aus den vergangenen Jahren bekannt sein dürften. (zwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.