Kartoffelfest mit vielen Highlights in Rotenburg

Alles rund um die „Knolle“

Rund, Gesund, Lecker: In Rotenburg dreht sich am Samstag alles rund um die Kartoffel. Grafik: MER-Rotenburg/Repro: Sylvia Brehm

Rotenburg. Am Samstag, 22. September, dreht sich in Rotenburg alles um die Knolle. Von 11 bis 18 Uhr steigt in der Innenstadt wieder das beliebte Kartoffelfest.

Download der Sonderseite Kartoffelfest in Rotenburg als PDF

Tolle und vielfältige Angebote rund um die Kartoffel und weitere Highlights garantieren neben den kulinarischen Leckerbissen jede Menge Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt.

Rockig geht es auf der Bühne am Marktplatz mit der Elvis Double Show und der Original Blues Brothers Double Show ab. Außerdem tritt dort der Schulchor der Albert-Schweitzer-Schule auf. Im Steinweg und in der Breitenstraße locken Marktstände mit Herbstblumen, Kürbissen, Taschen, Büchern, Bonbons, Biogemüse, Ahler Wurscht, Eiern, Vogelhäuschen, Schmuck und vielem mehr. Dazu gibt es eine Oldtimer-Treckerausstellung und diverse Händleraktionen.

Besondere Highlights für die Kinder sind eine Kreidemalaktion auf der Alten Fuldabrücke, Airbrush Tattoos, eine Hüpfburg, ein Karussell und eine Seifenblasenstation. Das Wichtigste beim Kartoffelfest sind aber natürlich die „Schmeckewöhlerchen“. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.