Kundgebung auf dem "Roten Platz"

Beim SPD-Hessengipfel: AfD will gegen Schulz demonstrieren

Friedewald. Mehrere Politiker der Alternative für Deutschland werden am Samstag, 4. Februar, bei einer Kundgebung auf dem Roten Platz in Friedewald sprechen. Anlass ist der erwartete Besuch von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Auch eine Demonstration ist angekündigt.

Zu den Redner zählen die Nummer eins der hessischen AfD-Landesliste, Mariana Harder-Kühnel, und der Sprecher der Hessen-AfD, Peter Münch. Auch Martin Hohmann, Direktkandidat aus Fulda, wird erwartet.

Die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz sei für die AfD Anlass, dem Protest vieler Menschen gegen die Politik der Bundesregierung Ausdruck zu geben, heißt es in einer Pressemitteilung. Die SPD hab etwa die Politik der Masseneinwanderung mitgetragen und die CETA-Vereinbarung durchgeboxt. Schulz stehe mit EU-Ratspräsident Jean-Claude Juncker und Mario Draghi, dem Chef der Europäischen Zentralbank für den fortdauernden Ausverkauf unseres Landes. Dennoch wurde er von den SPD-Oberen nominiert, aus Sicht der AfD als letztes Aufgebot.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.