1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Bewertungskommission für Dorfwettbewerb ist in Willingshain und Raboldshausen zu Besuch

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christine Zacharias

Kommentare

Ruhe und Zusammenhalt – das sind zwei der Qualitätsmerkmale in Willingshain
Ruhe und Zusammenhalt – das sind zwei der Qualitätsmerkmale in Willingshain. © Christine Zacharias

Dorfleben, so wie man es sich wünscht – das präsentierten die Einwohner von Willingshain und Raboldshausen gestern der Bewertungskommission des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“.

Willingshain/Raboldshausen – Dabei sind die beiden Wettbewerbsteilnehmer nördlich und südlich des Eisenbergs, sehr unterschiedlich. Willingshain hat 242 Einwohner. Im Dorf gibt es zwar ein florierendes Metallbauunternehmen, aber ansonsten keine Infrastruktur, keinen Laden, keine Kneipe, keinen Kindergarten, keine Arztpraxis.

Der Ort punktet durch die ruhige Lage und generationsübergreifenden Zusammenhalt. In fast allen Häusern lebten mehrere Generationen, erklärte Rainer Weppler der den Rundgang moderierte.

Seniorentreffpunkt, Kneipe, Jugendraum – Raboldshausen bietet viel für alle Generationen.
Seniorentreffpunkt, Kneipe, Jugendraum – Raboldshausen bietet viel für alle Generationen. © Christine Zacharias

Raboldhausen ist mehr als doppelt so groß und verfügt über eine lebendige Infrastruktur, aber auch über eine viel befahrene Durchgangsstraße. Hier gibt es mehrere Unternehmen, zwei Vollerwerbslandwirte und mehrere junge Menschen, die die Landwirtschaft fortführen und aufbauen wollen.

Neben Ortsvorsteher Ulrich Schwarz erlebte die Kommission auch zahlreiche engagierte Senioren und Jugendliche, die ihre Einrichtungen vorstellten und erklärten, warum sie gerne in Raboldshausen leben.

Beiden Dörfern gemeinsam ist die große Bereitschaft der dort lebenden Menschen, sich für ihr Dorf einzusetzen. (Christine Zacharias)

Auch interessant

Kommentare