Einbruch in Wohnhaus

Bibel aus dem 18. Jahrhundert in Rotenburg gestohlen

Rotenburg. Unbekannt sind bislang die Täter, doch war ihnen möglicherweise bekannt, was sie in einem Wohnhaus finden würden: eine über 300 Jahre alte Bibel.

Nach Angaben der Polizei haben Unbekannte in der Zeit von Samstag, 21. März, 14 Uhr, und Samstag, 28. März, 17.30 Uhr in ein Wohnhaus an der Sommerstraße in Rotenburg eingebrochen. Sie stahlen aus dem Wohnzimmer des Hauses eine Lutherbibel aus dem 18. Jahrhundert (1729). Diese Bibel sei auch die Abmessungen betreffend ein „sehr großes Buch“, teilte die Polizei weiter mit.

Der Wert ist noch nicht bekannt.

Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer der Polizei in Rotenburg, 06623/9370.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.