Nötigung im Straßenverkehr

Bad Hersfeld: Mit Axt auf anderen Autofahrer losgegangen

Mit einer kleinen Axt ging ein erboster Autofahrer in Bad Hersfeld auf offener Straße auf einen anderen Verkehrsteilnehmer los.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag gegen 13.15 Uhr in der Frankfurter Straße in Höhe des Ärztehauses.

Ein Pkw-Fahrer mit einem dunkelgrauen 3er BMW (3-türig) nötigte einen anderen Autofahrer zum Anhalten und ging anschließend auf den Mann mit einer kleinen Axt auf offener Straße los. Der betroffene Fahrer konnte sich in sein Auto flüchten und den Tatort verlassen. Vorausgegangen war vermutlich eine Vorfahrtsverletzung durch eine weibliche Fahrerin eines Audi A7 im Bereich Dudenstraße/Eisfeld, welche nach bisherigen Erkenntnissen wohl die Frau des Tatverdächtigen ist; dieser habe die Situation dort mitbekommen und den geschädigten Pkw-Fahrer unmittelbar danach mit dem BMW bis über die Hochbrücke verfolgt und ein Hupkonzert abgegeben.

Um Hinweise wird gebeten, Polizeistation Bad Hersfeld, 06621 9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de-Onlinewache

Quelle: Hersfelder Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.