Polizeibericht

Einbrecher trieben ihr Unwesen in Friedlos und Bad Hersfeld

Friedlos/Bad Hersfeld. Mehrere Einbruchsdiebstähle bzw. -versuche  beschäftigten die Polizei in Bad Hersfeld in den vergangenen Tagen.

 In ein Wohnhaus in der Reiloser Straße versuchten Unbekannte am Wochenende einzubrechen. Die Täter wollten ein Fenster aufhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang. Den dabei entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 1500 Euro.

Schmuck aus Wohnung gestohlen

 Auf bislang unbekanntem Weg sind Einbrecher am Freitag (14. September) in der Zeit von 13 bis 15 Uhr in eine Wohnung in der Bärengasse in Bad Hersfeld eingedrungen. Sie stahlen Schmuck im Wert von etwa 500 Euro. 

Kellerraum aufgebrochen

 Aus einem verschlossenen Kellerraum eines Hauses in der Jenaer Straße haben Unbekannte in der Zeit zwischen Donnerstag, 13. September, und Freitag, 14. September, ein schwarz-blau-gelbes E-Bike der Marke „Giant Explore“ gestohlen. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf 250 Euro. Das gestohlene Fahrrad hatte einen Wert von 2000 Euro. (red/zac)

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/932-0, oder Polizeistation Rotenburg, Tel.: 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rubriklistenbild: © Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.