Verkehrsunfall in Tann

Unter Alkohol gegen die Wand: hoher Schaden

+

Tann - Fast 16.000 Euro Sachschaden richtete ein alkoholisierter Autofahrer aus Bebra am Samstagabend gegen 18.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall  in Ludwigsau-Tann an.

Laut Polizeimeldung befuhr ein 20-jähriger Heranwachsender aus Bebra befuhr die Landesstraße von Gerterode kommend in Richtung Tann, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte er gegen eine Wand mit Metallgeländer um im weiteren Verlauf noch eine Straßenlaterne und einen Holzzaun zu streifen. Der Pkw kam neben der Fahrbahn – entgegen der Fahrtrichtung – zum Stehen. Es entstanden Sachschäden an dem Pkw, an der Mauer, einer Straßenlaterne und einem Holzaun in einer Höhe von 15.800 Euro. Der Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluß. Von der Feuerwehr wurde die Batterie am Fahrzeug abgeklemmt, umherliegende Trümmerteile eingesammelt und ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut. yk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.