Gourmet-Künste seit über 80 Jahren

Bücking Catering verwöhnt auf jeder Feier die Gaumen der Kunden

Foodtrailer von Bücking Catering aus Bad Hersfeld
+
Der Foodtrailer ist modular bestückbar und hat verschiedene Speisen im Angebot.

Bereits seit drei Generationen und damit mehr als 80 Jahren verwöhnt das Bad Hersfelder Traditionsunternehmen Bücking Catering die Gaumen etlicher Kunden.

Egal, ob im kleinen Kreis oder bei Events von Unternehmen - bei Bücking Catering wird auf die Wünsche und Geschmäcker aller eingegangen.

Auch Veganer, Vegetarier, Allergiker und Menschen mit Intoleranzen fühlen sich rundum wohl bei den selbst hergestellten Speisen. Vor allem Tellergerichte, also Menüs mit mehreren Gängen, erfreuen sich großer Beliebtheit. „Wir machen bei unseren Aufträgen alles so, als wäre es unsere eigene Feier“, verraten Frank und Heike Bücking. Die vierte Generation steht mit Sohn Florian als gelerntem Koch bereits in den Startlöchern.

Kunden spüren sofort Bückings Leidenschaft und schätzen diesen Einsatz. Kein Kunde muss Angst haben, dass die Speisen aufgrund der Distanz nicht warm ankommen würden. „Unsere Fahrzeuge sind so umgebaut, dass Genuss und Frische gewährleistet werden. Weite Strecken etwa bis Fulda oder Frankfurt sind kein Problem”, berichtet Bücking stolz. Diese überregionale Bekanntheit entstand auch durch das Engagement bei den Festspielen sowie mit dem Rundumangebot von Essen, Getränken, Personal und Deko.

Saisonale Besonderheiten geben auf den knapp 1.000 Veranstaltungen im Jahr, zu denen Bücking Catering serviert, die Richtung an. Passend ist da die Flotte aus Fahrzeugen aus Foodtrailer, Piaggio APE, Ausschankwagen, Kühlfahrzeug, Spülmobil und vielen mehr. Diese können modular bestückt werden und somit von Kaffee und Eis bis hin zu Streetfood alles anbieten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.