Keine Mängel festgestellt

Bundestagswahl: Alle Kandidaten für den Kreis Hersfeld-Rotenburg sind zugelassen

Hersfeld-Rotenburg. Der Kreiswahlausschuss hat in seiner Sitzung am Freitag einstimmig entschieden, alle Kandidaten für die Bundestagswahl am 24. September zuzulassen.

Der stellvertretende Kreiswahlleiter Karl Knierim sagte, es seien bei der Prüfung der Vorschläge keine Mängel festgestellt worden. 

Zur Wahl stehen Michael Roth (SPD), Timo Lübeck (CDU), Martina Selzer (Bündnis 90/Die Grünen), Sabine Leidig (Die Linke), Dr. Emmanuel Anyangwe Ngassa (FWG), Manfred Lister (FDP) und Stefan Wild (AfD). 

Der sechsköpfige Ausschuss besteht laut Knierim aus Personen, die die Parteien vorschlagen und setzt sich nach den Mehrheitsverhältnissen der letzten Bundestagswahl zusammen. (lad)

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.