Private Unternehmen betroffen

Busfahrer-Streik: Auch im Kreis Hersfeld-Rotenburg drohen Ausfälle

+
Rund um Bebra und Rotenburg sowie im Bereich Schenklengsfeld/Heringen und im Stadtbusverkehr Bad Hersfeld (unser Bild) kann sich der Streik auswirken.

Achtung, vielleicht brauchen Pendler einen Plan B. Auch Busfahrer im Kreis Hersfeld-Rotenburg sind zum Streik aufgerufen.

Zu einem unbefristeten Streik hat die Gewerkschaft Verdi die Fahrer privater Busunternehmen in Hessen ab Dienstagmorgen aufgerufen. Auch im Landkreis kann es zu erheblichen Behinderungen nicht nur im Schul- und Berufsverkehr kommen. 

Diese Linien sind betroffen 

Wie der NVV mitteilte, rechnet er mit Ausfällen rund um Rotenburg und Bebra (Linien 301, 302, 303, 304, 305, 307, 310, 311, 313, 314, 315) und im Bereich Schenklengsfeld/Heringen (Linien 320, 330, 331, 335, 340, 341, 345) sowie im Stadtbusverkehr in Bad Hersfeld. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.