Aus dem Polizeibericht

Cornbergerin übersah Motorradfahrer - zwei Verletzte

Cornberg. Leicht verletzt worden sind ein Motorradfahrer aus Brande und seine Sozia bei einem Unfall, der sich am Dienstag um 16.45 Uhr auf der B 27 ereignete.

Eine 42-jährige Autofahrerin aus Cornberg wollte laut Pressebericht der Polizei Sontra von Hornel kommend von der Landesstraße nach links auf die Bundesstraße einbiegen. Dabei übersah sie den 60 Jahre alten Motorradfahrer, der in Richtung Eschwege unterwegs war. Beim Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Sowohl er als auch eine 56 Jahre alte Sozia wurden bei dem Unfall leicht verletzt und ins Eschweger Krankenhaus gebracht. 

Beide Fahrzeuge mussten Abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 9000 Euro. (red/zac)

Rubriklistenbild: © fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.