Blumenstein-Schule Obersuhl

Wegen Corona: Schule muss schließen - Ab sofort kein Präsenzunterricht

Ein Blick auf das Gebäude der Blumenstein-Schule in Wildeck-OBersuhl, im Vordergrund ein Schild mit dem Namen der Schule.
+
Muss wegen Corona schließen: Die Blumenstein-Schule in Obersuhl.

Wegen des Coronavirus muss die erste Schule im Landkreis Hersfeld-Rotenburg wieder schließen. Große Aufregung herrschte am Mittwoch deshalb an der Blumensteinschule in Obersuhl.

Obersuhl - Nachdem dort ein Schüler der neunten Klasse positiv auf das Coronavirus getestet worden war, hat das Gesundheitsamt Hersfeld-Rotenburg vorsorglich den gesamten Jahrgang der neunten Klassen unter Corona-Quarantäne gestellt.

„Betroffen ist allerdings auch die gesamte Lehrerschaft der Schule – weshalb dort kein Präsenzunterricht mehr möglich ist“, erklärte Pelle Faust, Pressesprecher des Landkreises, auf Anfrage unserer Zeitung. In der Folge wurden daher sämtliche Schülerinnen und Schüler der Obersuhler Schule am Mittwochvormittag sicherheitshalber nach Hause geschickt.

„Der betroffene Schüler befindet sich gleichwohl in häuslicher Absonderung und weist derzeit leichte Symptome auf“, berichtet Faust. Im Moment würden weitere Kontakte des Infizierten ermittelt. Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass lediglich die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe quarantänisiert sind – keinesfalls die gesamte Schule und auch nicht die Familien der betroffenen Jahrgangsstufe.

Zusätzlich wurde allerdings die gesamte Lehrerschaft in Quarantäne gesetzt, weshalb der Präsenzunterricht an der Blumensteinschule derzeit nicht stattfinden kann. „Alle Lehrkräfte werden in den nächsten Tagen schnellstmöglich auf das Corona-Virus getestet“, erklärt der Kreis-Sprecher das weitere Vorgehen. Sobald die ersten negativen Ergebnisse bei den Lehrerinnen und Lehrern vorlägen, soll der Präsenzunterricht wieder aufgenommen werden. Lehrkräfte, die in direktem Kontakt mit dem positiv Getesteten standen, verbleiben in Quarantäne. (Peter Gottbehüt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.