Dens ist im Rennen ums Dolle Dorf

+

510.000 Hessen haben am Donnerstagabend im Hessenfernsehen gesehen, wie Dens zum nächsten Kandidaten für den Titel Dolles Dorf wurde. HR-Reporterin Jennifer Sieglar (links im Bild) zog das Los, auf dem der Name des 170 Seelen-Orts zu lesen war.

Am Freitag interviewte sie dann Jürgen Nölke am Denser See. Mit der Axt prüfte der 56-Jährige, ob das Eis für die Schlittschuhläufer freigeben werden kann. Er tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters Erich Nölke, dem alten Schmied aus Dens, der so schon vor vielen Jahren das Eis des Sees hinter seinem Haus auf Tragfähigkeit getestet hat. Außerdem besuchte das Fernsehteam unter anderem die Kirche und die Fabrik eines Automobilzulieferers.

„Wir nehmen den Wettbewerb ganz locker“, sagte Ortsvorsteher Reiner Hollstein. „Mal sehen, was dabei herauskommt“. Der Beitrag ist Samstagabend in der Hessenschau im HR-Fernsehen zu sehen. Start der Sendung ist um 19.30 Uhr. (jal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.