1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Der hr war in Schenklengsfeld: Erdmannrode ist „Dolles Dorf“

Erstellt:

Kommentare

Bei einer Kutschenrundfahrt mit dem Haflingergespann von Werner Sirsch fing das Hessenschau-Team erste Impressionen ein.
Bei einer Kutschenrundfahrt mit dem Haflingergespann von Werner Sirsch fing das Hessenschau-Team erste Impressionen ein. © Brunhilde Miehe

Der Schenklengsfelder Ortsteil Erdmannrode wurde im hr-Fernsehen als „Dolles Dorf“ gelost. Ein Kamerateam besuchte das Dorf.

Erdmannrode – Große Überraschung, ja Aufregung gab es in Erdmannrode über die Ziehung in der Hessenschau als „Dolles Dorf“. Aber schnell konnte Ortsvorsteherin Karin Hildenbrand die Menschen im Dorf mobilisieren und im DGH beratschlagte man, was zu bieten wäre. Und als das hr-Team mit Reporterin Sabrina Fillisch, Kameramann Bernd Götz, Tonmann Frank Erftemeier sowie Mark Kröll (Beleuchtung und Drohne) eintraf, konnte schon einiges vorgeschlagen werden.

Ortsvorsteherin Karin Hildenbrand (links) gab dem hr-Team erste Informationen.
Ortsvorsteherin Karin Hildenbrand (links) gab dem hr-Team erste Informationen. © Brunhilde Miehe

So machte man am Morgen zunächst mit dem Team per Kutschenfahrt mit dem Haflingergespann von Werner Sirsch eine Rundfahrt durch das etwa 210 Einwohner zählende Dorf und fing erste Impressionen ein. Besondere Beachtung fand dabei der idyllische Dorfplatz mit der jahrhundertealten Linde und der alten Kirche. Ferner besuchte man Werner Sirsch, der alte Fahrräder repariert und diese Obdachlosen und Menschen in Rumänien und der Ukraine zukommen lässt.

Der örtliche Posaunenchor spielte unter Leitung von Hans Willi Schott ein Ständchen und auch die Feuerwehr trat in Aktion. Zudem wurden Mitglieder des Schützenvereins beim Renovieren des DGHs gefilmt. Und dann nahm das Team Kinder bei ihrer Krippenspielprobe auf. Der Judenfriedhof wurde ebenfalls besucht und mit einer Drohne gab man schließlich einen Rundblick über den in Raureif getauchten Ortsteil von Schenklengsfeld.

Zu guter Letzt kamen die Einwohner noch zum Gruppenbild um eine Feuertonne zusammen.

Der Fernsehbeitrag mit den Impressionen aus Erdmannrode wird am Samstag, 10. Dezember, in der Hessenschau um 19.30 Uhr im hr ausgestrahlt. (Brunhilde Miehe)

Auch interessant

Kommentare