Ressourcenschonend und nachhaltig

Deutsche Post DHL setzt verstärkt auf elektrische Streetscooter

Abdul Hadi Bilgic präsentiert hier einen der nachhaltigen Streetscooter
+
Abdul Hadi Bilgic präsentiert hier einen der nachhaltigen Streetscooter, die es in verschiedenen Größen gibt.

Die Deutsche Post DHL Group fährt zunehmend elektrisch von Haus zu Haus. Dies zeigt sich vor allem am Standort Philippsthal, der einen rein elektrischen Fuhrpark vorweisen kann.

Aber auch in und um Bad Hersfeld und Bebra sind die sogenannten Streetscooter unterwegs. Bis 2030 sollen 80.000 E-Fahrzeuge auf der letzten Meile eingesetzt und damit 60% der Flotte elektrifiziert werden.

Die eigens von der Post zur Brief- und Paketzustellung in Auftrag gegebenen Fahrzeuge sind umweltschonender als ihre Vorgängermodelle und lassen sich von drei Seiten auf einer angenehmen Entnahmehöhe öffnen. „Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns besonders wichtig. Spikes an den Schuhen, um im Winter nicht auszurutschen und ergonomische Hebehöhen in den Streetscootern sind nur zwei Punkte, wie wir das zeigen”, erklärt Abdul Hadi Bilgic, Leiter des ZSPL Bad Hersfeld. Bilgic fing 2018 bei der Deutschen Post an und hat seit 2020 die Leitungsfunktion inne. Auch wenn die Zustellungen durch die Pandemie etwas flotter und distanzierter von statten gehen, so betont Bilgic: „Für uns ist es wichtig, dass die Kunden zufrieden sind und sie ein Gesicht bei den Zustellungen haben, das man ansprechen kann.” 

Was bislang noch selten genutzt wird, aber durchaus in Anspruch genommen werden kann: Bereits frankierte Post lässt sich dem Postboten auch mitgeben. Des weiteren wird das Netz an Packstationen ausgebaut. Benutzen Kunden die kostenfreie App samt kostenloser Karte, können Pakete besonders bequem in der Packstation abgeholt werden. Denn: Der Weg zum eigenen Briefkasten, wo die Abholkarte wartet, entfällt. Die Deutsche Post DHL Group probiert gerne Innovationen aus und ist schon jetzt bestens für kommende Jahre aufgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.