Kreiskrankenhaus Rotenburg: Neuer Oberarzt ist Dr. Michael Metzler

Diabetes ist sein Gebiet

Dr. Michael Metzler, hier auf der Station A4, für die er verantwortlich ist, zusammen mit der stellvertretenden Stationsschwester Manuela Federspiel. Foto: Schankweiler-Ziermann

Rotenburg. Dr. Michael Metzler heißt der neue Oberarzt der Inneren Abteilung am Rotenburger Kreiskrankenhaus (KKH). Seit 1. Oktober ist er hier tätig und hat sich inzwischen gut eingearbeitet. Dr. Metzler ist Diabetologe und damit genau der richtige Mann für das Diakoniekrankenhaus, denn: „Wir möchten die Diabetologie wieder stärken“, so erklärt Verwaltungsleiter Sassan Pur.

Dr. Metzler ist aber nicht nur Diabetologe, sondern auch Facharzt für Allgemeinmedizin sowie für Innere Medizin, und er hat sich darüber hinaus vielfältig und breit qualifiziert. So hat er verschiedene Zusatzbezeichnungen erworben, darunter für Sozial-, Ernährungs- und Notfallmedizin, Rehabilitationswesen sowie Physikalische, Chiro- und Neuraltherapie. Sein Schwerpunkt liege jetzt aber auf der Diabetologie, sagte Dr. Metzler.

Zurzeit ist man im KKH dabei, die elektronische Patientenakte einzuführen, zu der die Visite mit Laptop gehört. Dadurch seien stets alle wichtigen Informationen auch am Bett der Patienten verfügbar, sagte Sassan Pur. Man wolle darüber hinaus das Patientenmanagement weiter verbessern, das heißt, Wartezeiten reduzieren, die Visite optimieren, etwa durch pünktliche Visitenzeiten.

Der neue Oberarzt ist auch ausgewiesener Gesundheitsökonom (Aufbaustudium Wirtschaft) und von daher eine gute Wahl für Rotenburg. Die elektronische Patientenakte zum Beispiel sei „eine große Erleichterung“, erklärte Dr. Metzler.

Konfessionelles Haus

Zu seiner Entscheidung für das Rotenburger Kreiskrankenhaus sagte der Mediziner, das konfessionell orientierte Haus sei für ihn mit ein Grund gewesen. Auch die wohltuende Nähe zu Kassel, wo er mit seiner Frau lebt, habe eine Rolle gespielt.

Soweit es die Zeit zulässt, singt Dr. Metzler im Chor, spielt Klavier und interessiert sich allgemein für Musik und Literatur. Er joggt und wandert gerne und schätzt es, mit dem Rad entlang der Fulda zu fahren. Außerdem engagiert er sich in dem Bad Driburger Verein „Freunde Äthiopiens“.

Neben Dr. Metzler ist Oberarzt Carsten Hütter in der Inneren Abteilung tätig. Ein dritter Oberarzt mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie (Magen und Darm) werde noch gesucht, sagte Verwaltungsleiter Sassan Pur: „Gespräche laufen.“ Leiter der Pneumologie (Lungenheilkunde) ist Dr. Rainer Michulla. Dr. Daniel Gleichmann ist seit Juli dieses Jahres Chefarzt der Inneren Abteilung.

Von Gudrun Schankweiler-Ziermann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.