Bürgermeister Rohrbach entsetzt

Die Fulda in Niederaula als Müllhalde

Kein Kunstwerk, sondern Müll: Illegal entsorgte Kompletträder sind jetzt in einem Renaturierungsaltarm der Fulda bei Niederjossa gefunden worden.
+
Kein Kunstwerk, sondern Müll: Illegal entsorgte Kompletträder sind jetzt in einem Renaturierungsaltarm der Fulda bei Niederjossa gefunden worden.

Bürgermeister Thomas Rohrbach treibt es die Zornesröte ins Gesicht, wenn er die rund 60 Altreifen auf Stahlfelgen erblickt, die bei Niederjossa illegal in einem Renaturierungsaltarm der Fulda entsorgt wurden.

Niederaula – „Die Reifen haben wir vor geraumer Zeit bei unserem alljährlichen Frühjahrsputz entdeckt. Die Reifen werden nun von Mitarbeitern unseres Bauhofs aus dem Wasser geholt und dann über die Firma Fehr in Bad Hersfeld entsorgt“, erklärt Thomas Rohrbach. Er geht davon aus, dass jemand die kompletten Autoräder irgendwo abgeholt, Geld für die legale Entsorgung kassiert und die Räder dann einfach weggeworfen hat.

Neben den Reifen im Wasser liegen noch einmal etwa 60 Stück auf dem Bauhof der Marktgemeinde in Mengshausen. Und noch einmal etwa 30 an der Schnellbahn bei Solms auf Bahngelände. Auch diese Reifen sollen die Mitarbeiter des Bauhofs einsammeln. „Bis wir die Bahn angeschrieben und die dann reagiert hat, haben wir das alles längst selbst erledigt“, sagt Rohrbach.

Der Niederaulaer Bürgermeister hat schon seit geraumer Zeit bemerkt, dass der wild entsorgte Müll an den Rändern von Straßen und Wegen immer mehr wird. Beim Frühjahrsputz haben freiwillige Helfer jüngst einen großen Container mit dem eingesammelten Müll gefüllt. Und zwischendurch habe der Müll mit der Schaufel eines Radladers zusammenpresst werden müssen, um alles hineinzubekommen. Und obwohl diese Aktion noch keine 14 Tage her ist, sind in vielen Bereichen die Grünstreifen an manchen Straßen schon wieder mit Papier, Plastiktüten, Einwegbechern und allerlei Unrat mehr vermüllt. Ganz besonders kritisch sei die Müllsituation rund um das Gewerbegebiet, wo nachts die Laster- und Sprinterfahrer ihre Pausen einlegten.

Illegal entsorgt: Niederaulas Bürgermeister Thomas Rohrbach ist entsetzt über die vielen Altreifen, die derzeit an den unterschiedlichsten Stellen in der Marktgemeinde entdeckt werden.

Auf die Idee, dort einfach Mülleimer oder Container aufzustellen, seien sie auch schon gekommen, berichtet Rohrbach, doch das würde nur bedingt helfen. Vielmehr befürchtet der Bürgermeister, dass dann die Bürger Niederaulas dort ihren Restmüll ebenfalls kostengünstig entsorgen würden. „Das sieht man ja schon an dem einen oder anderen öffentlichen Müllbehälter, in denen hin und wieder Hausmüll stecken würde. So unter anderem am Radweg vom Gewerbegebiet in Richtung Unterwegfurth.

Schwierigkeiten bereitet den Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofs auch immer wieder illegal entsorgter Bauschutt. „Davon tauchen in den sozialen Netzwerken manchmal Fotos auf. Ein Bürger hat da jetzt seinen Schrott erkannt, den er einem Müllsammler mitgegeben hat. Der Abholer hat sich das natürlich gut bezahlen lassen und dann alles selbst wild entsorgt. Das ist unerhört“, so Rohrbach.

Künftig werde die Marktgemeinde Niederaula drastische Strafen aussprechen und Ordnungsgeld erheben. Wenn das Ausmaß an Müll den Rahmen sprenge, werde es überdies eine Strafanzeige geben. „Wir hoffen natürlich auch weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung. Ansprechpartner ist bei uns Daniel Orth vom Ordnungsamt. Er hat die Rufnummer 06625/920314“, teilt Bürgermeister Rohrbach abschließend mit. (Mario Reymond)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.