1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Von der Idee zum eigenen Start-up

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Kemmsies

Kommentare

VR-Bankverein Gründerwerkstatt im Südkopf des Inselgebäudes am Bahnhof Bebra
Die VR-Bankverein Gründerwerkstatt im Südkopf des Inselgebäudes am Bahnhof in Bebra. © VR-Bankverein

Visionäre und kreative Köpfe aufgepasst: Innovative Ideen und Geschäftsgründer unterstützt die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG mit ihrer neuen VR-Gründerwerkstatt in Bebra. 

Die Förderung der Existenzgründer durch den VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg reicht dabei von der zündenden Geschäftsidee bis hin zum durchdachten Geschäftsmodell, das Grundlage von Strategie und Businessplan ist. Auch an die clevere Finanzierung sowie die Themen Recht und Steuern ist gedacht. Start-up Coach Stefan Heyer erklärt das Konzept:

Reparatur von Spielzeugauto auf Parkplatz VR-Bankverein Gründerwerkstatt
Voller Support durch das „VR-Gründerwerkstatt-Team“! © VR-Bankverein

Herr Heyer, erzählen Sie doch mal, was ist die VR-Bankverein Gründerwerkstatt?

Für eine erfolgreiche Gründung brauchen Existenzgründer nicht nur DIE Idee, sondern auch Wissen, kompetente Beratung und ein starkes Netzwerk. All das bietet unsere VR-Gründerwerkstatt. Gemeinsam machen wir Geschäftsgründer startklar in der Entscheidungsfindung, der Finanzplanung und beim Aufbau ihres Unternehmens. Das Besondere unserer Gründerwerkstatt ist, dass wir den Gründern bereits in der Vorgründungsphase konkrete Unterstützung und Hilfestellungen leisten

Das klingt toll. Und wie funktioniert das genau?

Wir ermöglichen den Gründern 100 Tage Unterstützung, um sich voll und ganz auf ihre Unternehmensgründung zu fokussieren. Während dieser Zeit erhalten die Gründer zudem eine finanzielle Unterstützung von monatlich 2.500 Euro, so dass sie ausreichend Zeit und den notwendigen Fokus haben, um sich komplett ihrem Projekt zu widmen.

Sehr hilfreich – aber das ist noch nicht alles, richtig?

Teilnehmer erhalten den vollen Support und das gesamte Experten-Know-how aus unserem umfangreichen VR-Bankverein-Firmenkundennetzwerk. Dies umfasst neben dem finanziellen und dem räumlichen Support der VR-Gründerwerkstatt vor allem auch den persönlichen Support mit fachlicher Kompetenz sowie Fachleuten aus den Bereichen Steuerberatung, Rechtsanwälte, IT-Beratung, Personaldienstleister und Werbeagenturen.

Welche Ideen werden denn unterstützt?

Gesucht werden vorrangig Geschäftsideen aus den Bereichen Bankdienstleistungen, Elektronischer Zahlungsverkehr, Energie und Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Virtualisierung, Immobilien und Logistik. Aber auch für andere Ideen und Branchen sind wir offen – solange die Produkte und Dienstleistungen die Region insgesamt bereichern. Daher steht das Angebot allen offen, die mit innovativen Konzepten und kreativen Ideen Neues für die Region schaffen wollen. Ein Beginn ist jederzeit möglich und nicht abhängig von festen Startterminen oder einer Kundenzugehörigkeit

Was erwartet zukünftige Gründer in den Räumlichkeiten der VR-Bankverein Gründerwerkstatt in Bebra?

Unsere VR-Gründerwerkstatt im Südkopf des denkmalgeschützten Inselgebäudes am Bebraer Bahnhof bietet Gründern mit seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit eine einzigartige Arbeitsatmosphäre – viel Raum für kreatives Denken. Auf rund 340 Quadratmetern stehen dafür im Erd- und Obergeschoss verschiedene Arbeitsplätze und Besprechungsräume für die Gründer zur Verfügung – allesamt mit einer top Ausstattung. Darüber hinaus können die Räume im Obergeschoss als Co-Working-Bereich zukünftig auch separat gebucht werden. Das ist schon außergewöhnlich, was wir als regionale Bank gemeinsam mit der Stadtentwicklung Bebra hier im Herzen Deutschlands auf die Beine gestellt haben.

Warum engagiert sich die VR-Bankverein Unternehmensgruppe für Gründer?

Existenzgründer sind die Unternehmer der Zukunft. Mit unserer innovativen VR-Gründerwerkstatt möchten wir die Menschen und Unternehmen in der Region nachhaltig fördern und gleichzeitig zur Stärkung der Wirtschaftsregion Bad Hersfeld-Rotenburg beitragen. Als genossenschaftliche Bank sind wir in der Region verwurzelt. Unser Antrieb ist stets die Förderung unserer Kunden und Mitglieder und damit auch der Region, in der wir leben. Mit unserem Handeln möchten wir regionale Mehrwerte schaffen und uns stark machen für die Entstehung neuer, qualifizierter Arbeitsplätze. Wir sind schon sehr gespannt, was das historische Ambiente an wegweisenden, zukunftsgerichteten Ideen unserer Gründer und Gründerinnen hervorbringt.

Wohin können sich Interessierte wenden?

Unter www.vr-gruenderwerkstatt.de haben wir für potentielle Gründer alle wissenswerten Informationen auf einer informativen und, wie ich finde, sehr originellen Website zusammengestellt. Gerne stehe ich als Firmenkundenberater und Start-up-Coach Interessierten aber auch unter Telefon 06621 163-0 oder per E-Mail an gründer@vr-bankverein.de zur Verfügung. Ich freue mich auf innovative Geschäftsideen für unsere Region und darauf, ins Gespräch zu kommen.

Herr Heyer, vielen Dank für den interessanten Austausch.

Die VR-Gründerwerkstatt verfügt über modernste Präsentationstechnik
Moderne Präsentationstechnik ermöglicht den Gründern eine hohe Performance. © VR-Bankverein

VR-Bankverein Gründerwerkstatt

Bahnhof Mittelgebäude

Bahnhofstraße 23

36179 Bebra

06621 163 0

gruender@vr-bankverein.de

www.vr-gruenderwerkstatt.de

Auch interessant

Kommentare