Polizei gibt Tipps

Drei Autos an einem Tag auf Amazon-Parkplatz aufgebrochen

Bad Hersfeld. Drei Autos sind am Mittwoch von Dieben aufgebrochen worden. Das Polizeipräsidium Osthessen gibt Tipps, wie Einbrüche vermieden werden.

Auf Parkplätzen der Firma Amazon sind am Mittwoch in Bad Hersfeld drei Autos aufgebrochen worden. Laut Polizei haben die Diebe zwischen 15 und 23.30 Uhr aus einem Wagen ein mobiles Navigationssystem gestohlen. Bei allen drei Fahrzeugen wurde jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen. Die Innenräume der Autos wurden von den Tätern nach Diebesgut durchsucht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Um einen Autoeinbruch zu vermeiden, gibt die Polizei folgende Tipps: Autofahrer sollten das mobile Navigationsgerät und das Mobiltelefon nicht im Fahrzeug lassen. Zudem sollte auch die Halterung des Navis entfernt werden. Die Polizei empfiehlt zudem, sich die individuelle Gerätenummer des Autoradios, des Mobiltelefons und des Navigationsgeräts zu notieren. Außerdem sollte das Fahrzeug möglichst auf bewachten Parkplätzen, in einer Garage oder zumindest an einer beleuchteten Stelle geparkt werden.

Hinweise zu den Einbrüchen an die Polizei in Bad Hersfeld unter 0 66 21/93 20 oder unter www.polizei.hessen.de. (red/spe)

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.