Beute sind Paprika und Tomaten

Diebe klauen Gemüse aus Gewächshaus in Nentershausen

Gartenseite, Tomate "Onkel Gustav" (stammt aus einer privaten Erhaltung aus Hamburg) von Tomatenzüchterin Ursula Reinhard aus Schandelah, VEN, Verein zur Erhaltung von Nutzpflanzenvielfalt, Foto: Ursula Reinhard/privat/nh
+
Das Symbolbild zeigt die Tomatensorte Onkel Gustav

Eine böse Überraschung musste ein Hobbygärtner aus Nentershausen am Dienstag erleben: Aus seinem Gewächshaus war Gemüse geklaut worden.

Nentershausen - Als der 66-Jährige in einem Gewächshaus in seinem Garten nach dem dort angepflanzten Gemüse sehen wollte, stellte er fest, dass sich in der Nacht zuvor unbekannte Diebe an den dort reichlich wachsenden Paprika- und Tomatenpflanzen bedient hatten.

Die Täter hatten sämtliche reifen Paprika und viele reife Tomaten geerntet, die der Gärtner ursprünglich an seiner Geburtstagsfeier seinen Gästen servieren wollte. Neben dem reinen Marktwert stecken in dem entwendeten Gemüse unzählige Stunden der Aufzucht und der Pflege.

Die Polizei in Rotenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie hofft dabei insbesondere auf Zeugenhinweise, die in der Nacht von Montag auf Dienstag verdächtige Wahrnehmungen in der Ortslage von Nentershausen gemacht haben.  

Hinweise an die Polizei in Rotenburg unter Telefon 06623/9370.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.