1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

„Tour der Kultur“ in Bad Hersfeld: Ein Programm für das ganze Jahr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadine Meier-Maaz

Kommentare

Programmmacher: Lena Lochhaas, Lisa Hendrich und Markus Heide (von links) vom Fachbereich Stadtmarketing haben das umfangreiche Programm der „Tour der Kultur 2022“ erarbeitet und jetzt vorgestellt.
Programmmacher: Lena Lochhaas, Lisa Hendrich und Markus Heide (von links) vom Fachbereich Stadtmarketing haben das umfangreiche Programm der „Tour der Kultur 2022“ erarbeitet und jetzt vorgestellt. © Nadine Meier-Maaz

Unter dem Titel „Tour der Kultur“ sollen zahlreiche Verstaltungen die Bad Hersfelder Innenstadt beleben und möglichst viele Besucher in die Kreisstadt locken.

Bad Hersfeld – Gut gefüllt ist der Terminkalender für den Rest des Jahres, wenn alle Veranstaltungen eingetragen sind, die die Mitarbeiter des Fachbereichs Stadtmarketing bei der Stadt Bad Hersfeld jetzt als „Tour der Kultur 2022“ vorgestellt haben.

Unter dem Motto „erleben, gestalten, entdecken“ sollen zahlreiche Verstaltungen die Innenstadt beleben und möglichst viele Besucher in die Kreisstadt locken. Ob verkaufsoffene Sonntage, Musik, Theater oder Action und Sport: Für jeden soll laut Lena Lochhaas, Lisa Hendrich und Markus Heide in den kommenden Monaten etwas dabei sein. Der erste verkaufsoffene Sonntag und der Ostermarkt haben bereits im April stattgefunden – im nächsten Jahr soll dann erstmals beides parallel angeboten werden.

Weiter geht es nun mit der ersten von vielen größeren Veranstaltungen am 14. Mai: Der Motorsportclub (MSC) Bad Hersfeld veranstaltet nach zwei Jahren Corona-Pause zum elften Mal die „Mückenstürmer Classics“. Ergänzt wird das Oldtimer-Event aber diesmal von einem Mobilen Tag im Schilde-Park, wo unter anderem eine Mini-Kart-Bahn und eine Kletterwand aufgebaut werden.

Über Pfingsten, vom 2. bis 6. Juni, machen dann das traditionelle Jazz-Festival unter Federführung von Jan Luley und das Weinfest unter dem Titel „Swing & Wine Festival“ gemeinsame Sache im Stiftsbezirk und auf dem Linggplatz, wo es jeweils eine Bühne geben wird. Schon 2020 war diese Kombination angedacht, Corona hatte die Pläne jedoch vereitelt. 2021 hatte es alternativ die Jazz-Frühschoppen auf dem Linggplatz gegeben. Sieben Winzer haben bereits zugesagt, der Zugang zum Weindorf im Stift wird wieder über den Katharinenweg möglich sein – diesmal jedoch voraussichtlich ohne Corona-Beschränkungen. Bei Bedarf ist man laut Heide aber auf alle Eventualitäten vorbereitet. Beworben wird das Fest nun außerdem überregionaler, so liegen zum Beispiel Flyer in Kassel und Fulda aus.

Eine Kunstwoche inklusive Bildhauer-Symposium startet am 27. Juni. Nationale und internationale Teilnehmer werden in der Fußgängerzone live Skulpturen zur Adventsgeschichte schnitzen, die während des Weihnachtsmarkts neben einer lebensgroßen Krippe in der Stiftsruine präsentiert werden.

Noch mehr Theater soll es dieses Jahr zur Eröffnung der Festspiele am 1. Juli beim sogenannten Boardwalk-Festival mit akrobatischen und künstlerischen Attraktionen in der Innenstadt geben.

Ein Wohltätigkeitstag, der in Zukunft fest etabliert werden soll, ist erstmalig für den 13. August geplant. Zum Einen machen an diesem Tag die Radfahrer der Tour der Hoffnung in Bad Hersfeld Halt. Zum Anderen ist ein Flohmarkt geplant, in den die Geschäftsleute sowie Vereine einbezogen werden sollen.

Sportlich wird es bei der Deutschen Meisterschaft im 3x3-Basketball im September, die letztes Jahr in Rotenburg Station gemacht hat.

Geplant wird aber auch für Herbst und Winter schon: So gehen die Organisatoren aktuell davon aus, dass das Lullusfest 2022 wie üblich stattfinden kann. Neu wird zum Jahreswechsel ein Wintermarkt im Schilde-Park sein, wo sich Heide zum Beispiel eine Eisfläche vorstellen kann.

Finanziert wird das Programm unter anderem noch mit Fördergeld aus „Zukunft Innenstadt“. Für 15 Euro kann außerdem jeder symbolische „Kulturbänder“ in der Tourist-Info am Markt und bei vielen Events erwerben. (Nadine Meier-Maaz)

Alle Termine im Überblick – Kostenfrei Bus fahren

14. Mai: Mobiler Tag und „Mückenstürmer Classics“, Innenstadt/Schilde-Park.

21. Mai: Rotary Action Day, Innenstadt

2.-6. Juni: „Swing & Wine Festival“, Linggplatz und Stiftsbezirk

18. Juni: Zwei-Takt-Rennen, Marathon regional

27. Juni - 3. Juli: Bildhauer-Symposium, Innenstadt

1. Juli: Eröffnung Festspiele und Boardwalk-Festival, Stiftsruine

2. Juli: Knax-Tag der Sparkasse und Boardwalk-Festival, Schilde-Park/Innenstadt

3. Juli: Verkaufsoffener Sonntag, Innenstadt

13. August: Tour der Hoffnung, Charity-Tag und MSC-Flutlichtrennen, Schilde-Park/Innenstadt/MSC

3. September: VR-Bank-Kindertag

9./10. September: Heimat-Shoppen und Regio-Markt, Innenstadt

22.-25. September: 3x3 Basketball-Meisterschaft, Linggplatz

30. September/1. Oktober: PME Legend Truck (Sauer-Promotion), Breitenstraße

10.-17. Oktober: Lullusfest, Marktplatz

16. Oktober: Verkaufsoffener Sonntag, Innenstadt

9.- 28. November: Bad Hersfeld liest ein Buch

25. November - 23. Dezember: Weihnachtsmarkt, Stiftsbezirk

27. Dezember - 8. Januar 2023: Wintermarkt/Winterzeit, Schilde-Park und -Halle

8. Januar: Verkaufsoffener Sonntag, Innenstadt

Bis Ende 2022 können samstags die grünen Stadtbusse wieder kostenfrei genutzt werden. Das gilt für die Linien 1, 2, 3, 4, 5 und die Linie 320 im Stadtgebiet Bad Hersfeld (Friedloser Straße und Zellersgrund). Die Stadtverordneten haben dafür erneut 50 000 Euro im Haushalt zur Verfügung gestellt. Für die Regionalbusse, die in Asbach, Beiershausen und Kohlhausen fahren, ist dies bisher nicht möglich.

Alle Infos: tourderkultur.de

Auch interessant

Kommentare