Investor plant Wohn- und Geschäftshaus

Ende für Kaufhaus Schuhmann in Sicht

Für das ehemalige Kaufhaus Schuhmann zeichnet sich eine Lösung ab: Ein heimischer Investor plant ein großzügiges Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Nürnberger Straße 48/50 und Marienstraße 3 - direkt gegenüber dem neuen Handelszentrum.

Für das ehemalige Kaufhaus hieße das Abriss und Neubau. Da sich das Gebäude im Sanierungsgebiet befindet, mussten die Stadtverordneten zunächst grünes Licht geben. Das ist am Donnerstagabend geschehen. (ank)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.