Entlang der Krippen durch Ronshausen

Ronshausen. Erstmalig wird von den beiden Kulturreferenten des Heimat- und Verkehrsvereins, Edeltraud Kötter und Eugen Balduf, ein Krippenweg durch den Luftkurort Ronshausen gestaltet. Er steht unter dem Motto: „Der Weg ist das Ziel“ und beinhaltet 21 Stationen, teilt der Heimat- und Verkehrsverein mit.

Die Veranstalter laden dazu ein, in der Zeit vom 1. Dezember bis 6. Januar durch den weihnachtlich geschmückten Ort mit seinen schönen Fachwerkhäusern zu schlendern und sich an den ausgestellten Krippen zu erfreuen. „Vergessen Sie die Hektik des Alltags, beginnen Sie den Rundgang im alten Ortskern und beenden Sie ihn in der wunderschönen Barockkirche“, rät Martha Richardt vom Verkehrsamt Ronshausen.

Flugblätter mit der Wegbeschreibung liegen im Haus des Gastes, im Bürgermeisteramt und in allen Geschäften in Ronshausen aus. Während des Rundgangs können die Besucher ein Preisrätsel lösen. Die Ziehung der Gewinner ist für den 7. Januar geplant. (pgo)

Weitere Informationen: Edeltraut Kötter und Eugen Balduf, Telefon: 0 66 22/58 02 oder bei Martha Richardt, Telefon: 06622/ 92 31 19.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.