Wegen Bauarbeiten

ICE fährt in Bad Hersfeld einfach durch

+
Kein Halten: Der ICE fährt im Bad Hersfelder Bahnhof zwar ein, hält aber nicht.

Eigentlich sollte der ICE um 10.18 Uhr im Bad Hersfelder Bahnhof anhalten, bevor er weiter in Richtung Franktfurt fährt. Noch bis zum 5. Dezember rauscht der Zug jedoch ohne Halt durch die Festspielstadt - ebenso wie die ICE-Züge umd 6.18 und um 8.18 Uhr.

Auch der Zug in Richtung Erfurt, der um 22.39 Uhr in Bad Hersfeld abfahren sollte, fällt zurzeit aus - wegen Bauarbeiten, wie ein Zettel der Bahn informiert. Die übrigen ICE-Züge Richtung Frankfurt fahren zwar im gewohnten Zweistunden-Takt, allerdings sieben bis zwölf Minuten später ab.

In mehreren Fällen ist es vorgekommen, dass Fahrgäste, die sich ihre Tickets schon vor einiger Zeit gekauft hatten, auf dem Bahnsteig standen und  dem Zug nur noch nachsehen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.