Fahrrad-Aktionstag

+
Die „Radstation Bebra“ mit ihrem neuen touristischen Angebot: Andreas Ehrnsberger (links), Anke Schröder und Manuel Schröder locken am Fahrrad-Aktionstag mit Schnupper-Preisen.

Bebra. Kunstradfahren und Einradfahren hautnah erleben, mit der „Rauschbrille“ über einen Parcours torkeln, auf dem Fahrrad-Simulator eigene Grenzen ausloten: All das kann man beim großen Fahrrad-Aktionstag am 22. April von 11 bis 16 Uhr im und ums be!

Hauptattraktion sind die Kunstradfahrer des RSV Weiterode mit Alena Schögin, einer der bundesweit erfolgreichsten Kunstradfahrerinnen, und die Einrad-Jugend des RV Ronshausen. Des Weiteren kann man sich über die neuesten Trends informieren, über einen Fahrrad-Basar schlendern, und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Wer mit dem eigenen Fahrrad zum Aktionstag kommt, kann sich seinen Drahtesel von der Kreisverkehrswacht codieren zu lassen. Der Vorteil: Wenn das Fortbewegungsmittel irgendwo gefunden wird, kann es dem Eigentümer zugeordnet werden. Außerdem kann man verfolgen, wie es sich auswirkt, wenn man ohne Helm oder „berauscht“ fährt.

Die „Radstation Bebra“ feiert Eröffnung

Wer nicht mit dem eigenen Fahrrad vorbeischaut, hat bei der am Samstag eröffnenden „Radstation Bebra“ Gelegenheit, Runden zu drehen. Die Betreiber dieses neuen Angebots bieten ihre tollen Fahrräder, E-Bikes und sogar ein mit extrabreiten Reifen ausgestattetes Fat-Bike zur Vermietung an. Speziell für dieses Wochenende haben sie außerdem vier in Bebra beginnende, an einem Nachmittag bequem zu bewältigende Touren zu Betrieben der „HandwerkErlebnisroute“ ausgearbeitet. Alle Räder kann man zur Eröffnung zum halben Preis buchen.

Download

PDF der Sonderseite Leben - erleben + einkaufen in beBRA

Im Übrigen verleiht die Radstation am Breitenbacher See auch Boards für den neuen Trend-Sport „Stand-Up-Paddling“ (SUP). Alle Wassersportbegeisterten können damit auf der Fulda oder auf dem Breitenbacher See gemütlich oder sportlich paddeln. (zwa) Weitere Informationen: www.radstation-bebra.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.