Uwe Walter hat einen Band zur Geschichte der Bundeswehr in Hessen geschrieben

Fasziniert von Raubtieren

Der erste Band ist fertig: Uwe Walter mit seinem Buch über die Bundeswehr. Foto: nh

Hersfeld-Rotenburg. „Von Wölfen, Leoparden und anderen Raubtieren“ heißt ein Buch, das Uwe Walter geschrieben und veröffentlicht hat. Den Korbacher interessieren aber weniger die Tiere als die mit den tierischen Namen versehenen Einheiten beziehungsweise Gerätschaften der Bundeswehr.

In seinem ersten Chronikteil hat Walter nun die Geschichte der Bundeswehr in Hessen festgehalten. Der Korbacher präsentierte den ersten Band kürzlich auf dem Hessentag in Stadtallendorf. In jahrelanger Kleinarbeit hat er nach eigenen Angaben die Informationen sowie Fotos über die in Nord- und Oberhessen stationierten Verbände zusammengetragen.

Kontakte öffneten Türen

„Besonders freut es mich, dass die ehemaligen Brigadegeneräle der Panzerbrigade 14 aus Neustadt (Hessen), Peter Goebel und Gertmann Sude, sich bereit erklärten, das Vorhaben zu unterstützen. Sie haben mir mit ihren Kontakten bei dem ein oder anderen Heeresverband die Türe geöffnet“, sagte Walter.

„Ohne die Kontakte des Panzerbataillons aus Wolfhagen und andere Informanten wäre es sehr schwierig gewesen, dieses alles aufzuschreiben, da vieles mittlerweile leider aufgelöst wurde.“ Auch die Bundeswehr in Koblenz unterstützte ihn durch das Presse- und Informationszentrum des deutschen Heeres. Die Zusammenarbeit klappe sehr gut.

Mit dem 150 Seiten und 130 Farbfotos starken Band hat Walter eine ausführliche Dokumentation der Geschichte der Panzergrenadierbrigade 5 aus Homberg (Efze) und der Panzerbrigade 14 aus Neustadt (Hessen) mit allen unterstellten Verbänden seit der Heeresstruktur 4 verfasst. Zudem wird über weitere Divisionseinheiten der ehemaligen zweiten Panzergrenadierdivision aus Kassel sowie der 5. und 7. Panzerdivision berichtet, die in den Nachbarbundesländern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen stationiert waren.

„Der Band zwei ist im Moment in Arbeit und soll zum Hessentag 2012 erscheinen“, kündigte Uwe Walter an. Damit liege dann hoffentlich die komplette Geschichte der Hessischen zweiten Panzergrenadierdivision, der Brigaden vier und sechs sowie weiterer stationierter Verbände aus den benachbarten Bundesländern vor. (nh/aha)

Service: „Von Wölfen, Leoparden und anderen Raubtieren - Die Geschichte des Heeres der Bundeswehr in Hessen und angrenzenden Bundesländern“: Uwe Walters Buch kostet 24,90 Euro und kann beim Burgwaldverlag (06427/ 8005) und beim Autor (0162/ 7804719) bestellt werden. www.uwe-walter-korbach.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.