Zwei Konzerte am 1. und 2. August

Festspiele: Klassik kommt mit italienischer Nacht

Bad Hersfeld. Die Gäste der Bad Hersfelder Festspiele können sich auf die Inszenierung bekannter und weniger bekannter Opernszenen italienischer Komponisten freuen: Am 1. und 2. August steht ab 20.30 Uhr jeweils eine "Italienische Nacht" auf dem Programm.

Die Ankündigung verspricht ein szenisches Konzert mit Musik von Guiseppe Verdi unter anderem mit dem Hessischen Konzert- und Festspielchor unter der musikalischen Leitung von Ulrich Manfred Metzger. Die Pressemitteilung verspricht mitreißende Melodien, große Chöre und Arien "aus dem Land, in dem die Oper geboren wurde". Namhafte Solisten sollen in die Ruine kommen, Namen sind noch nicht bekannt.

Karten  gibt es ab Samstag, 25. März im Ticket-Service am Markt in Bad Hersfeld, online und in allen Eventim-Vorverkaufsstellen.

Rubriklistenbild: © Landsiedel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.