1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Brand in Bad Hersfeld: Mann bei Löschversuch an Wohnmobil verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Wohnmobil in Bad Hersfeld brannte aus.
Das Wohnmobil in Bad Hersfeld brannte aus. © TVnews-Hessen

Ein Wohnmobil in Bad Hersfeld steht in Flammen. Zwei Männer halten die Flammen in Schach. Einer wird dabei verletzt.

Bad Hersfeld - Am Montagmittag (25.04.2022) wurden die Feuerwehren aus Bad Hersfeld Kernstadt und dem Fuldatal zu einem brennenden Fahrzeug unter einem Carport in den Bad Hersfelder Ortsteil Asbach alarmiert. Gegen 12 Uhr bemerkten der Besitzer eines Wohnmobils und sein Nachbar zeitgleich, dass das Wohnmobil unter einem Carport brannte.

Schnell befestigten die beiden Männer ein Abschleppseil am Wohnmobil und zogen es mit einem Pkw unter dem Carport hervor. Mit zwei Feuerlöschern konnten die beiden Männer erfolgreich bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren verhindern, dass das Feuer auf die Garage und das daneben liegende Wohnhaus übergreifen konnte.

Feuerwehreinsatz in Bad Hersfeld: Wohnmobil-Besitzer verletzt

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrfahrzeuge schlugen aber die Flammen bereits aus dem Motorraum. Durch einen massiven Löschangriff aus mehreren Rohren konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Bei den Löschversuchen erlitt der Besitzer des Wohnmobils eine leichte Rauchvergiftung. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Am Wohnmobil entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. (yk)

Vor einigen Wochen kam es zu einem Großbrand in Bad Hersfeld. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion