Feuerwehr löscht brennende Müllsäcke

Bebra. Brennende Müllsäcke haben der Kleineinsatzgruppe der Bebraer Feuerwehr am Dienstagabend um 21.14 Uhr einen Einsatz beschert. An der Ernst-von-Harnack-Straße in Bebra waren zehn Gelbe Säcke in Brand geraten. Zurzeit gibt es noch keine Hinweise auf die Brandursache, teilte die Polizei gestern auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Weiterer Sachschaden entstand nach Angaben der Beamten nicht. Die brennenden Säcke wurden von der Feuerwehr schnell gelöscht. Zwölf Feuerwehrleute und drei Fahrzeuge waren im Einsatz.

Größeren Schaden verhindert

Die Feuerwehr dankt dem Anwohner, der den Brand schnell gemeldet hatte. „Nur so kann größerer Schaden meist verhindert werden“, sagt Stefan Hertrampf, Kreisbrandmeister und Wehrführer, der den Einsatz geleitet hatte. (pgo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.