Mit kniffligen Knoten

Feuerwehrkräfte traten beim Stadtfeuerwehrtag in Breitenbach gegeneinander an

Gewusst wie: Beim Knoten von Mastwurf, doppeltem Ankerstich, Schotenstich und Zimmermannsstich zeigten – von links – Carlos, Charlotte, Luca und Nils vom Team der Jugendfeuerwehr Breitenbach, dem späteren Sieger des Wettbewerbs, ihr Können. Foto: Vöckel

Breitenbach. Ein spannendes Kräftemessen liegt hinter den Feuerwehrkräften in unserer Region. Am Ende siegte die erste Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Weiterode beim Bebraer Stadtfeuerwehrtag in Breitenbach.

Die erste Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Weiterode hat die Wettkämpfe beim Bebraer Stadtfeuerwehrtag in Breitenbach gewonnen. Zweiter wurde das Team Iba vor der Mannschaft aus Asmushausen. Die weitere Rangfolge: 4. Bebra I, 5. Blankenheim, 6. Lüdersdorf (Braunhausen), 7. Rautenhausen, 8. Bebra II und 9. Imshausen.

Jedes Team bestand aus sechs Personen. Sie mussten ihre Leistungsfähigkeit auf einem Sechs-Kilometer-Rundkurs an acht Stationen unter Beweis stellen. Die Aufgaben: Fragen beantworten, einen Brand löschen mit Verlegen eines B-Schlauchs vom Hydranten bis zum Einsatzort, Anschließen der Tragkraftspritze und Löschangriff, Kartenkunde, Erste Hilfe leisten, Geschicklichkeitsübung mit Wassertransport auf Gras-Ski und Bogenschießen, Rettung einer verunglückten Person aus einem drei Meter tiefen Schacht, eine Unfallstelle absperren und Knoten und Stiche anlegen. Mit der Siegerehrung im Breitenbacher Feuerwehrgerätehaus wurde der Stadtfeuerwehrtag am Samstag beendet.

Bereits am Samstagvormittag trugen die Jugendfeuerwehren der Stadt ihre Wettkämpfe mit sechs Mannschaften an sechs Stationen in Breitenbach aus. Auch sie mussten Fragen beantworten, ein Fahrzeug absichern, Knoten und Sticke anlegen sowie ihre Geschicklichkeit auf Gras-Ski beweisen und an einer Erste-Hilfe-Übung teilnehmen.

Die feuerwehrtechnische Herausforderung für die Nachwuchsbrandschützer war das Setzen eines Standrohrs auf einen Hydranten, das Verlegen von Löschschläuchen über einen Verteiler und beim Löschangriff die Klappscheiben umspritzen. Den Nachwuchswettbewerb gewann die Jugendfeuerwehr Breitenbach vor Titelverteidiger … hausen I (gemeinsames Team der Jugendfeuerwehren Asmus-, Gilfers-, Ims- und Rautenhausen), Weiterode, … hausen II, Lüdersdorf und Bebra. Den Wanderpokal übergab Stadtjugendfeuerwehrwart Sascha Schöße an das Siegerteam.

Wann die nächste gemeinsame Veranstaltung der Jugendfeuerwehren der Stadt Bebra stattfindet und wann und wo es den nächsten Stadtfeuerwehrtag gibt, lesen Sie in der gedruckten Dienstagausgabe und im E-Paper unserer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.