Fotos vom Dorfabend in Schenklengsfeld

Dorfabend mit der TVG Schenklengsfeld
1 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.
Dorfabend mit der TVG Schenklengsfeld
2 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.
Dorfabend mit der TVG SchenklengsfeldMichael Keller vom Musikverein Wölf
3 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.
Dorfabend mit der TVG Schenklengsfeld
4 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.
Dorfabend mit der TVG Schenklengsfeld
5 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.
Dorfabend mit der TVG SchenklengsfeldBernd Weimar, Gerald Bock, Klaus Weimar; v.l.n.r.
6 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.
Dorfabend mit der TVG Schenklengsfeld"Geschwaetzer oam Melchbock: Peter Henkel, Werner Henkel; v.l.n.r.
7 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.
Dorfabend mit der TVG Schenklengsfeld"Geschwaetzer oam Melchbock: Peter Henkel, Werner Henkel; v.l.n.r.
8 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.
Dorfabend mit der TVG Schenklengsfeld
9 von 16
Dorfabend in Schenklengsfeld.

Zum traditionellen Dorfabend hatte die Trachten- und Volkstanzgruppe ins Schenklengsfelder Bürgerhaus eingeladen. Musik und Tanz standen auf dem mehrstündigen Programm. Statt Konzertbestuhlung gab es diesmal Tische, an denen das Publikum gemütlich sitzen und die einzelnen Programmpunkte verfolgen konnte.

Rubriklistenbild: © Thomas Landsiedel

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Großes Interesse an Flohmarkt in der Martinsklause
Das ehemalige Hotel Martinsklause, in dem der Arbeitskreis für Musik sein Domizil hatte, wird - zumindest größtenteils …
Großes Interesse an Flohmarkt in der Martinsklause
EM-Fieber trotz Corona: 150 Fußball-Fans bei Public Viewing im Rotenburger Schlosspark
Vorsichtig optimistisch und voller Freude, mal wieder zum Public Viewing zusammenkommen zu dürfen, genossen knapp 150 …
EM-Fieber trotz Corona: 150 Fußball-Fans bei Public Viewing im Rotenburger Schlosspark

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.