Schnee: Lkw blieben auf der B62 liegen

1 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auch auf der Landesstraße zwischen Heringen und Hönebach gab es Probleme.
2 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auch auf der Landesstraße zwischen Heringen und Hönebach gab es Probleme.
3 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auf der B62 blieben einige Lkw liegen und es bildete sich ein Stau.
4 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auf der B62 blieben einige Lkw liegen und es bildete sich ein Stau.
5 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auf der B62 blieben einige Lkw liegen und es bildete sich ein Stau.
6 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auf der B62 blieben einige Lkw liegen und es bildete sich ein Stau.
7 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auf der B62 blieben einige Lkw liegen und es bildete sich ein Stau.
8 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auf der B62 blieben einige Lkw liegen und es bildete sich ein Stau.
9 von 9
Schnee bremst Lkw aus: Auf der B62 blieben einige Lkw liegen und es bildete sich ein Stau.

Nach dem heftigen Schneefall am Freitagmorgen blieben auf der B62 zwischen Philippsthal und Friedewald einige Lastwagen liegen. In kürzester Zeit bildete sich ein Stau, der sich über mehrere Kilometer hinzog. Auf der Landesstraße zwischen Heringen und Hönebach gab es ebenfalls Probleme.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Dirk Lindemann singt Udo Jürgens große Hits
Mit den größten Udo-Jürgens-Hits waren der Sänger und Musiker Dirk Lindemann und seine Band jetzt zu Gast in der …
Dirk Lindemann singt Udo Jürgens große Hits
Kirmesfestzug in Weiterode 2018
Weiterode. Das halbe Dorf war beim mit viel Liebe zur Heimat und Einfallsreichtum gestalteten Festzug durch Weiterode …
Kirmesfestzug in Weiterode 2018

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.