14 Gruppen waren dabei

Kirmesumzug in Raboldshausen

 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
1 von 30
Kirmes Rabott001.jpg
 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
2 von 30
Kirmes Rabott001.jpg
 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
3 von 30
Kirmes Rabott001.jpg
 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
4 von 30
Kirmes Rabott001.jpg
 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
5 von 30
Kirmes Rabott001.jpg
 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
6 von 30
Kirmes Rabott001.jpg
 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
7 von 30
Kirmes Rabott001.jpg
 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
8 von 30
Kirmes Rabott001.jpg
 Kirmesumzug in Raboldshausen 2021.
9 von 30
Kirmes Rabott001.jpg

Einer der Höhepunkte der Kirmes im Neuensteiner Ortsteil Raboldshausen war sicherlich der Kirmesumzug am frühen Sonntagnachmittag. Insgesamt 14 Gruppen zogen zu Fuß oder mit ihren Motivwagen durch den Ort, und nahmen dabei regionale und internationale Themen ins Visier. Zahlreiche Zuschauer säumten den Weg, gaben ihre Kommentare ab, ließen sich von den Kirmesmädchen mit Schnaps verwöhnen und sammelten fleißig Süßigkeiten ein.

Rubriklistenbild: © Bernd Löwenberger

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Große Oktober-Gaudi in Niederaula
Beste Stimmung herrschte am Samstagabend bei der Oktober-Gaudi im „Alten Forsthaus“ in Niederaula. Rein durfte nur, wer …
Große Oktober-Gaudi in Niederaula
Festkommers 100 Jahre TSV Schenklengsfeld
Der TSV Landeck 1921 Schenklengsfeld blickt auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Gefeiert wurde dies jetzt mit einem …
Festkommers 100 Jahre TSV Schenklengsfeld

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.