Kultursommer Nordhessen

Konzert mit Gil Ofarim in Friedewald

Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
1 von 32
DSC_0187.JPG
Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
2 von 32
DSC_0187.JPG
Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
3 von 32
DSC_0187.JPG
Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
4 von 32
DSC_0187.JPG
Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
5 von 32
DSC_0187.JPG
Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
6 von 32
DSC_0187.JPG
Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
7 von 32
DSC_0187.JPG
Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
8 von 32
DSC_0187.JPG
Kultursommer Nordhessen: Musiker Gil Ofarim trat im Schlosshof in Friedewald auf.
9 von 32
DSC_0187.JPG

Musiker Gil Ofarim stand im Schlosshof in Friedewald auf der Bühne. Sein Konzert war Teil des Kultursommers Nordhessen 2021. Die Besucher hatten ihre eigene Stühle mitgebracht.

Rubriklistenbild: © Wilfried Apel

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters am Obersberg
Das Landespolizeiorchester Hessen gestaltete im Audimax der Obersbergschulen ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins …
Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters am Obersberg
So lief die Bundestagswahl im Landkreis Hersfeld-Rotenburg
Deutschland hat gewählt - auch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg, der zum Wahlkreis 169 gehört. Wir haben uns in einigen …
So lief die Bundestagswahl im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.