Frageaktion zur Landratswahl: Bleibt die Kreisumlage niedrig?

Hersfeld-Rotenburg. Unsere Zeitung stellt den fünf Landratskandidaten jede Woche eine Frage. In der zweiten Runde geht es um die Finanzen von Kreis und Kommunen.

Städte und Gemeinden klagen über eine schlechte Finanzausstattung. Im Vergleich zu anderen hessischen Landkreisen hat Hersfeld-Rotenburg die Belastung durch die Kreis- und Schulumlage vergleichsweise gering gehalten. Werden Sie das als Landrat vor dem Hintergrund der knappen Kreisfinanzen beibehalten?

Die Antworten der fünf Kandidaten, die am 15. März Landrat des Kreises Hersfeld-Rotenburg werden wollen, lesen Sie auf unserer Facebook-Seite. (mcj)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.