Neues Restaurant-Konzept

Friedewald: Italienische Küche im Löwen

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Hotelier Markus Göbel und die neuen Restaurantbetreiber Michele, Rocco und Caterina De Salvo. Foto: Jan-Christoph Eisenberg

Friedewald – Der traditionsreiche Name verändert sich, bleibt im Kern aber erhalten: Das bisherige Gasthaus Zum Löwen in Friedewald heißt künftig Ristorante Pizzeria Zum Löwen.

Am Sonntag, 31. März, öffnet die Gastronomie des Hotels an der Hauptstraße erstmals unter der Regie der Familie De Salvo. Seit sieben Jahren ist die Hotelgruppe Göbel, die in Friedewald das Schlosshotel Prinz von Hessen betreibt, auch Pächter des Löwen. „Der Mitarbeiter-Mangel macht auch vor uns nicht halt“, verdeutlich Hotelier Markus Göbel. Genügend Personal für Küche und Service im Gastraum vorzuhalten, um die Öffnungszeiten an zwei Standorten zu gewährleisten, sei deshalb zunehmend schwieriger gerworden.

Gastronomisch will sich der Hotelier daher künftig auf die Restaurants und Cafés im Prinz von Hessen konzentrieren, der Hotelbetrieb im Löwen bleibt aber weiterhin in seiner Hand. Auch für das Frühstücksgeschäft sind dort weiter die Hotel-Mitarbeiter zuständig. Mittags- und Abendangebote übernimmt künftig die Familie der Brüder Rocco und Michele De Salvo. Durch einen Bekannten sei er mit den Gastronomen mit familiären Wurzeln in Italien in Kontakt gekommen, berichtet Markus Göbel.

Von der Zusammenarbeit sollen beide Seiten profitieren: In Familienhand könne ein Restaurant deutlich flexibler geführt werden, als ausschließlich mit angestelltem Personal. Die italienische Gastlichkeit sei auch ein Gewinn für die Hotelgäste, die kulinarische Ausrichtung eine gute Ergänzung zum gastronomischen Angebot in der Dreienberggemeinde. Der Hotelbetrieb wiederum sorge für ein gewisses Grundaufkommen an Gästen und erleichtere den neuen Betreibern des Restaurants den Start. Markus Göbel ist jedoch überzeugt, dass auch À-la-carte-, Gruppen- und Außer-Haus-Angebote guten Anklang bei den Einheimischen finden. Schließlich seien die neuen Betreiber in der Region nicht unbekannt: Bislang waren die Gastronomen in Bad Hersfeld ansässig, die Familie des Bruders von Rocco und Michele De Salvo betreibt dort in der Innenstadt ein Restaurant und ein Eiscafe. Auch im Löwen werde nun traditionelle Italienische Küche mit Steinofenpizza, Pasta, Fisch-, und Fleischgerichten angeboten, kündigt Caterina De Salvo an. Nahezu alle Ausrichter von Familienfeiern hätten jedenfalls ihre Reservierung im Löwen aufrechterhalten, nachdem sie über den anstehenden Wechsel informiert worden seien, freut sich Markus Göbel.

Ergänzend zum Gastraum soll bald auch die Außenterrasse des Hotels wieder in Betrieb genommen werden. Langfristig stehen dem im Löwen noch weitere Veränderungen bevor: Gemeinsam mit Gebäudeeigentümer Heinrich Leist werde mit der Planung für die Erweiterung des Hotels begonnen, kündigt Markus Göbel an. Neben zusätzlichen Zimmern solle dabei auch ein neuer Restaurant-Bereich mit neuer Küche entstehen. Kontakt: Pizzeria Ristorante Zum Löwen, 06674 922256.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.