Eigentümer wollte sich erhängen - Schreckschusswaffe gefunden

Wohnhausbrand in Sorga entpuppt sich als Familiendrama

1 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama
2 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama
3 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama
4 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama
5 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama
6 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama
7 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama
8 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama
9 von 14
Wohnhausbrand in Sorga entpuppte sich als Familiendrama

Sorga. Der Wohnhausbrand an der Hauptstraße im Bad Hersfelder Stadtteil Sorga, zu dem die Feuerwehr am Mittwoch gegen 11.30 Uhr ausgerückt ist, hat sich als Familiendrama entpuppt. Das bestätigte inzwischen Polizeipressesprecher Manfred Knoch. In dem Haus fand die Feuerwehr einen 61-Jährigen, der sich erhängen wollte. Die Ehefrau war zu Nachbarn geflüchtet und zusammengebrochen. (yk)

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Brandstiftung in Bad Hersfeld:  56-Jähriger festgenommen
Nach dem Besuch der Gerichtsvollzieherin rastete ein 56 Jahre alter Mann in Bad Hersfeld aus: Er drohte mit einer …
Brandstiftung in Bad Hersfeld:  56-Jähriger festgenommen
Festzug in Richelsdorf
In Richelsdorf ist jede Menge los, das den Dorfbewohnern das Leben schwer, aber auch schön macht. Viel Stoff für einen …
Festzug in Richelsdorf