Stahlteile sind fertig – Beton härtet noch aus

Neue Fuldabrücke für Fußgänger soll im Juni stehen

Johannes van Horrick, Fachbereichsleiter Technische Verwaltung und Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe, zeigt mit seinen Fingern, wie viel Platz vermutlich zwischen dem Autokran und der Autobrücke sein wird, wenn der Kran zur Montage des mittleren Brückenteils anrückt. Im Hintergrund ist die B 62 zu sehen, unter der der Kran hindurch muss.
+
Johannes van Horrick, Fachbereichsleiter Technische Verwaltung und Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe, zeigt mit seinen Fingern, wie viel Platz vermutlich zwischen dem Autokran und der Autobrücke sein wird, wenn der Kran zur Montage des mittleren Brückenteils anrückt. Im Hintergrund ist die B 62 zu sehen, unter der der Kran hindurch muss.

Bereits seit einigen Monaten wird auf beiden Seiten des Fuldaufers zwischen Kurpark und B 62 gearbeitet. Dort soll die neue barrierefreie S-förmige-Fuldabrücke entstehen.

Bad Hersfeld - Bei drei Metern Breite können sich dann aneinander vorbei fahrende Fahrradfahrer grüßen und auch Fußgänger sollten keine Probleme haben, entspannt die Brücke zu überqueren. „Aktuell ist es etwas ruhiger auf der Baustelle, weil der Beton aushärten muss. Die Zeit wird zum vorsichtigen Ausschaben genutzt, sodass beide Seiten bereit sind, wenn die bereits gefertigten Stahlteile per Schwertransport angeliefert werden“, erklärt Johannes van Horrick, Fachbereichsleiter Technische Verwaltung und Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe bei einer Besichtigung vor Ort.

Daher sei die aktuelle Arbeit nichts für große Gruppen, wie sich an einem einzelnen Mitarbeiter auf der anderen Fluss-Seite zeigt. Zwar gab es kleinere Probleme in den vergangenen Monaten –der Start wurde etwa durch das Erfüllen von Naturschutzauflagen verzögert – doch liegt der Bau laut van Horrick gut in der Zeit.

„Wir hatten zweimal Hochwasser, sehr kalte Monate und ein Telefonkabel musste verlegt werden. Eigentlich wollten wir mit den jetzigen Arbeiten im November fertig sein. Die Arbeiten wären aber nicht lückenlos vorangeschritten“, ergänzt van Horrick. Einige Arbeiten hätten also schon eher erledigt sein können, aber um die Wartezeit für den Beton wäre man nicht drumherum gekommen.

Zwar fließt trotz der Spundwände aus Metall immer mal Wasser in die westliche Grube, aber ansonsten soll es keinen Kontakt mit dem flüssigen Element der Fulda geben. Van Horrick meint: „Wenn die Stahlteile per Schwertransport montiert werden, wird die DLRG zur Sicherheit per Boot vor Ort sein, damit den Mitarbeitern nichts passiert. Die Brücke hat jedoch keinen Kontaktpunkt mit dem Wasser: Insgesamt scheint die Montage der Brücke sehr spannend anzusehen. Ein 500 Tonnen schwerer Autokran, wie man ihn auch für Arbeiten an Windrädern einsetzt, soll das mittlere Element der Brücke zwischen die beiden Teile an den Ufern einsetzen. Die beiden Elemente werden zuvor auf die vorhandenen Teile im Boden gesetzt und vergossen. Damit das Fahrzeug aber überhaupt erst die Baustelle erreicht, wurde auf der östlichen Seite unter der Autobrücke Erde entfernt und selbst dann ist es Zentimeterarbeit. Van Horrick zeigt passenderweise mit zwei Fingern den Abstand, wie eng es tatsächlich werden könnte.

Nach Ostern sollen die Baugruben befüllt und die Spundwände gezogen werden. Bis die Brücke fertig ist, können Passanten bei offenen Zäunen zwar theoretisch weiterhin am Weg neben der Baustelle vorbeigehen, doch ist mit entsprechendem Baufortschritt auch hier mit Einschränkungen zu rechnen. Steht das Verbotsschild für Fußgänger (schwarze Figur auf weißem Hintergrund mit rotem runden Rand), sollte dieses auch befolgt werden.

Der Bauherr ist die Stadt Bad Hersfeld und die Wirtschaftsbetriebe führen den Bau durch. Dafür haben sie Bickhardt Bau aus Kirchheim beauftragt. Schlaich Bergermann Partner aus Stuttgart plante das Projekt und Vollack Hallen- und Stahlbau GmbH & Co. KG aus Mihla, Amt Creuzburg, baute die Stahlteile. (Daniel Blöthner)

Lesen Sie auch: Bau der neuen Fuldabrücke hat begonnen

Neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld soll bis Juni fertig sein

Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh
Die Arbeiten für die neue Fuldabrücke in Bad Hersfeld laufen auf Hochtouren
DSC00410.JPG © Daniel Blöthner/Vollack Hallen- und Stahlbau/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.