1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Fußgänger wurde in Philippsthal schwer verletzt

Erstellt:

Von: Laura Hellwig

Kommentare

Unfall Symbolbild Unfall, Polizei
Unfall Symbolbild ©  Stefan Puchner/dpa

Ein 41-jähriger Fußgänger ist laut Polizei am frühen Freitagmorgen in Philippsthal schwer verletzt worden.

Philippsthal – Ein 43-jähriger Mann aus Heringen befuhr am frühen Freitagmorgen gegen 1.20 Uhr mit seinem Auto die B 62 von Heimboldshausen in Richtung Unterneurode.

Zur gleichen Zeit war ein 41-jähriger Philippsthaler zu Fuß auf der Bundesstraße unterwegs. Als der 43-jährige Autofahrer ihn bemerkte, bremste er sein Fahrzeug ab, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern. Der 41-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Der Sachschaden beträgt laut Polizei 5000 Euro. (red/lah)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion